HUDU

Die langsame Wut


€ 4,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juni 2015

Beschreibung

Beschreibung

In Morábitos Geschichten ist es nur ein winziger Schritt vom Alltäglichen zum Grotesken. Aus häuslichen Müttern werden nackte animalische Wesen, die den Männchen auf Bäumen auflauern, Stubenfliegen tragen Namen, Erdbeben werden zu lauernden Tieren in ihrem Bau. Immer verweigern sich die Objekte des Erzählens ihren Alltagsfunktionen und erlangen ein anarchisches Eigenleben. So wird der Schwamm zu einem verschlungenen Labyrinth, zum Inbegriff des Chaos; die Schere verteilt Botschaften der Kälte. Auch Hammer, Lappen, Sprungfeder und Seil bestechen durch ihren ganz persönlichen Charakter, durch die ihnen nahezu seelisch innewohnende Eigenheit.
Morábito, der in Mexiko-Stadt wohnt, sucht nicht den Überblick, die große Perspektive; seine Texte visieren das Abgelegene, das fast mikroskopische Detail.

Von Fabio Morábito außerdem in der Edition diá:

Das geordnete Leben. Erzählungen
Aus dem mexikanischen Spanisch von Thomas Brovot und Susanne Lange
Mit einem Nachwort von Michi Strausfeld
ISBN 9783860345467

Inhaltsverzeichnis

Die langsame Wut (La lenta furia)
Die Mütter
Der Tapir
Die Vetricciolis
Das Luder
Der Tourist
Auf der Jagd
Der Fliehende
Mein Vater
Beruf Erdbeben

Werkzeugkasten (Caja de herramientas)
Die Feile und das Sandpapier
Der Schwamm
Das Öl
Das Rohr
Das Messer
Das Seil
Die Tasche
Die Schraube
Die Schere
Die Sprungfeder
Der Lappen
Der Hammer

Bibliographie

Portrait

Fabio Morábito wurde 1955 in Alexandria als Sohn italienischer Eltern geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Mailand, bis seine Eltern sich 1970 in Mexiko niederließen, wo Morábito heute als Übersetzer, Literaturwissenschaftler und Schriftsteller lebt. Das Italienische ist seine Muttersprache, seine Werke jedoch verfasst er auf Spanisch: Erzählungen, Essays und Gedichte, die mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurden. In vordergründig einfacher Erzählweise erzeugt er in seinen Texten prägnante Bilder und Situationen, in denen Menschen und Dinge ihrem gewohnten Raum entzogen werden und in neuem Licht erscheinen. Fabio Morábito war 1998/99 Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD. Er gilt als einer der einflussreichsten spanischsprachigen Autoren der Gegenwart, seine Werke wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.
EAN: 9783860345450
Untertitel: Prosa.
Verlag: Edition diá
Erscheinungsdatum: Juni 2015
Seitenanzahl: 160 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben