HUDU

Motivation in Lernprozessen


€ 66,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2007

Beschreibung

Beschreibung

Aus den kognitiven Motivationstheorien und den Modellen Selbstregulierten Lernens leitet Esther Winther Lernprozessmerkmale ab, die das Lernverhalten und damit die Lernleistung beeinflussen. Ihr Trainingskonzept für Lehrkräfte, das lerntheoretische Überlegungen mit fachdidaktischen Ausdifferenzierungen des Lerninhalts verzahnt und in einer quasi-experimentellen Längsschnittstudie an fünf niedersächsischen Wirtschaftsgymnasien überprüft wird, zeigt, dass durch gezielte kognitive und motivationale Förderung Lernprozesse gestärkt werden können.

Inhaltsverzeichnis

Motivation als trait- und als state-Komponente des Lernens

Integration von state- und trait-Komponenten der Motivation in Lernprozessen

Praktische Umsetzung der Erkenntnisse der Motivationsforschung

Empirische Beschreibung motivierten Lernens

Wechselspiel situationaler und personaler Faktoren und seine Wirkung auf den Lernerfolg

Prämissen einer integrierten Kompetenzförderung

Portrait

Dr. Esther Winther ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Wirtschaftspädagogik der Universität Göttingen.

Leseprobe

Keine Leseprobe verfügbar.


Pressestimmen

"Sie [die Leistung der Autorin] verdient [...] höchste Aufmerksamkeit. Das Buch beinhaltet nicht nur für Theoretiker, sondern auch und gerade für Lehrpersonen ökonomischer Fächer wertvolle Hinweise. Besonders sei auf das theoriegeleitete Schulungskonzept zur Motivationsförderung hingewiesen, welches die Idee einer so genannten integrierten Kompetenzförderung verfolgt." EWR - Erziehungswissenschaftliche Revue, 07/2008
EAN: 9783835093041
Untertitel: Konzepte in der Unterrrichtspraxis von Wirtschaftsgymnasien. 2006. Auflage. eBook. Dateigröße in MByte: 15.
Verlag: Deutscher Universitätsverlag
Erscheinungsdatum: Dezember 2007
Seitenanzahl: xix245
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben