HUDU

Die Geister sind hellhörig


€ 9,49
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Oktober 2012

Beschreibung

Beschreibung

Jung, naiv und mit viel Idealismus reist die Krankenschwester Anna mit ihrem Mann und zwei kleinen Kindern nach Paraguay mit dem Ziel, die Krankenstation einer alten Missionsstation zu führen. Anna muss zusehen wie die Indios, vor allem die Kinder an Mangelernährung und eingeschleppten Infektionskrankheiten wie Masern oder Tuberkulose sterben, weil sie dafür keine Abwehrstoffe haben und es kaum Medikamente gibt. Dies, die Sorge um ihre Kinder und die schleichende Entfremdung zwischen ihr und ihrem Mann stellen sie vor ungeahnte Anforderungen. An einem Tag aber gerät sie wirklich an ihre Grenzen - denn an diesem Tag scheinen die Geister besonders hellhörig zu sein...

Portrait

Erika Dreier, geboren 1945 in Utzenstorf BE, wuchs in Zürich auf und lebt heute in Altendorf SZ.
Sie betreibt das Kunstatelier art99 und ist Mitarbeiterin von räume99. Zu ihren Veröffentlichungen gehören "Dir", "Der Clown, der sein Lachen verlor" und "Trödelgeschichten".
2009 bis 2011 absolvierte sie den Studiengang "Literarisch Schreiben" an der Schule für angewandte Linguistik, SAL, in Zürich. "Die Geister sind hellhörig" ist Erika Dreiers Abschlussarbeit des Studienganges und ihr erster veröffentlichter Roman.

Eigene Erfahrungen in der Entwicklungshilfe haben Erika Dreier die Grundlage für ihren Roman "Die Geister sind hellhörig" geboten.
In ihrer überaus feinfühligen Erzählung, die mit wenig beschreibenden Sequenzen aber treffsicheren Formulierungen das Wesentliche auszudrücken vermag, lässt Erika Dreier vor den Augen des Lesers den Chaco Boreal, den Busch Paraguays und dessen Ureinwohner lebendig werden.
Wie im Busch wären zu viel Worte nur Ballast, überflüssige Luxusobjekte einer überzivilisierten Welt. Es ist ein einzigartiges Erlebnis durch die Augen der Krankenschwester Anna diese Welt zu entdecken, sie einen einzigen, langen Tag zu begleiten und mit ihr an unserer tatsächlichen Hilflosigkeit zu verzweifeln.
EAN: 9783906037028
Verlag: boox-verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2012
Seitenanzahl: 160 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben