HUDU

Sophienlust Aktuell 304 - Familienroman


€ 1,49
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
September 2015

Beschreibung

Beschreibung

»Penelope! Penelope! Wo steckst du? Was bildest du dir eigentlich ein? Willst du mich wie einen Landstreicher herumrennen lassen?«, brüllte Ruppert Theurer.

Es war halb acht Uhr morgens. Ruppert stand vor dem großen Spiegel in der Diele und war mit seiner Erscheinung offensichtlich unzufrieden, obwohl er eigentlich ein recht gut aussehender Mann war. Seine dunklen Haare lichteten sich allerdings bereits, was für einen Zweiunddreißigjährigen ein wenig bitter sein mochte. Auch hatte er in den letzten Jahren zugenommen, aber da er sehr groß war, fielen die überzähligen Kilos nicht besonders auf. »Penelope! Nun komm gefälligst, wenn ich mit dir rede!«, schrie Ruppert, ohne sich selbst von der Stelle zu bewegen.

»Pst! Schrei nicht so! Sophie wacht sonst auf. Sie ist gerade wieder eingeschlafen. Wieso bist du noch hier? Ich dachte, du wolltest heute früher weggehen.« Penelope Theurer sagte es mit leiser ruhiger Stimme. Sie war wesentlich kleiner als ihr Mann, besaß eine hübsche, wohlproportionierte Figur und ein rundes Gesicht mit großen schwarzen Augen und einer zierlichen Stupsnase, das dazu geschaffen schien, stets zu lachen und eine gute Laune widerzuspiegeln. Im Moment war Penelopes Gesichtsausdruck jedoch eher besorgt. Sie ahnte, was kommen würde. Rupperts braune Augen sprühten vor Zorn. Sicher war wieder irgendetwas, was sie getan oder nicht getan hatte, der Anlass dafür. Penelope brauchte nicht lange herumzurätseln, was für eine Sünde sie begangen hatte, denn Ruppert fuhr sie an: »Selbstverständlich wollte ich früher weggehen. Eine wichtige Besprechung mit dem Chef steht heute auf dem Programm. Da der alte Haslauer demnächst in Pension geht, habe ich die besten Chancen, Leiter der Buchhaltung zu werden. Ich habe dich gestern extra gebeten, meinen blauen Anzug auszubürsten und aufzubügeln. Kannst du nicht begreifen, wie ungeheuer wichtig es für mich ist, dass ich heute einen guten Eindruck mache?«

»O ja, ich begreife es«, erwiderte Penelope leise.
EAN: 9783959791878
Untertitel: Mutters kleiner Schatz.
Verlag: Martin Kelter Verlag
Erscheinungsdatum: September 2015
Seitenanzahl: 64 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben