HUDU

Praxisbuch WordPress Themes


€ 8,00
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Juni 2011

Beschreibung

Beschreibung

Längst hat sich WordPress zu einem der beliebtesten Content-Management-Systeme nicht nur für Blogger entwickelt. Mit mehr als drei Millionen Downloads allein der Version 3 gehört WordPress zweifellos zu den wichtigsten CM-Systemen überhaupt. Für die Optik sind in WordPress Themes verantwortlich. Zwar gibt es zahlreiche kostenlose und auch kommerzielle Themes, will man aber ein individuelles Layout entwerfen, muss man sein eigenes Theme entwickeln. Nur so kann man sich von der Masse der Webseiten auch optisch abgrenzen.Genau hier setzt dieses Buch an. Pur und ohne Umschweife wird all das beleuchtet, was zum Anlegen eigener Themes wichtig ist. Lernen Sie die WordPress-Theme-Architektur kennen. Legen Sie die notwendigen Verzeichnisse und Dateien an, arbeiten Sie mit Include-Tags und setzen Sie Template-Hooks ein. Weitere wichtige Aspekte dieses Buches sind Template-Tags, Conditional-Tags, Loops und Seiten-Templates. Und selbstverständlich wird auch gezeigt, wie Sie in Ihr Theme Logos und Bilder einbinden können.Für die eigentliche Gestaltung der Seiteninhalte wird - wie das im modernen Webdesign üblich ist - auf CSS gesetzt. Lesen Sie dazu in diesem Buch, wie Sie Klassen und IDs für den Zugriff auf die Seitenelemente nutzen können, die von WordPress automatisch generiert werden. Apropos modernes Webdesign: Es gibt bereits jetzt Bereiche, in denen HTML5-Elemente auch für WordPress-Themes interessant sind. Welche das sind und wie Sie HTML5 in Ihren Themes verwenden können, ist ein weiteres Themes dieses Buches.Der abschließende Blick auf die Definition eigener 404-Fehlerseiten und optimierter Drucklayouts rundet das Thema WordPress-Themes ab. Mit Hilfe dieses Buches können Sie Schritt für Schritt Ihr eigenes Theme aufbauen und so Ihrer Webseite eine ganz persönliche Note verleihen.

Inhaltsverzeichnis

1;Inhaltsverzeichnis;4 2;Vorwort;6 3;Kapitel 1 Die Verzeichnisstruktur;8 3.1;1.1 Das sind die notwendigen Verzeichnisse;9 3.2;1.2 Notwendige Dateien;10 3.3;1.3 Ein Screenshot des Themes;16 4;Kapitel 2 Das Grundlayout;18 4.1;2.1 CSS für die Formatierung;19 5;Kapitel 3 Mit Template-Tags arbeiten;26 5.1;3.1 Tags und die Parameter;28 6;Kapitel 4 Conditional-Tags;34 6.1;4.1 Conditional-Tags kombinieren;35 6.2;4.2 Diese Conditional-Tags gibt es;36 6.3;4.3 Conditional-Tag-Rezepte;38 7;Kapitel 5 Ereignisschleifen mit Loops;46 7.1;5.1 Multiple Loops;51 8;Kapitel 6 Die Dateien anlegen;54 8.1;6.1 API-Hooks;55 8.2;6.2 Mit Funktionen arbeiten;56 8.3;6.3 Die index.php;62 8.4;6.4 Kopf- und Fußbereich definieren;64 8.5;6.5 Der Seitenbereich ;67 8.6;6.6 Eine spezielle Startseite anlegen;74 8.7;6.7 Die einzelnen Seiten und Beiträge formatieren;75 8.8;6.8 Archiv- und Datumsdateien;86 8.9;6.9 Taxonomien;88 8.10;6.10 Kategorien;90 8.11;6.11 Autorenseiten anlegen;93 8.12;6.12 RSS verwenden;97 8.13;6.13 Fehlerseiten ;98 8.14;6.14 Die eigene Suche;100 8.15;6.15 Eine Kommentarseite;105 8.16;6.16 Mit Child-Themes arbeiten;115 9;Kapitel 7 HTML5 und CSS3 ;118 9.1;7.1 Ein HTML5-Theme umsetzen;118 10;Kapitel 8 Diese Template-Tags gibt es;122 10.1;8.1 Allgemeine Template-Tags;122 10.2;8.2 Beitrags-Tags;132 10.3;8.3 Links-Tags;143 10.4;8.4 Kategorien;144 10.5;8.5 Kommentare;150 10.6;8.6 Autorenangaben;158 11;Stichwortverzeichnis;162


Portrait

Daniel Koch arbeitet als freiberuflicher Programmierer und Autor in Hamburg. Er hat mehrere Bücher rund um die Themen Programmierung und Software veröffentlicht.
EAN: 9783868022568
Untertitel: Dateigröße in MByte: 2.
Verlag: entwickler.press
Erscheinungsdatum: Juni 2011
Seitenanzahl: 168 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben