HUDU

Das Zeitalter des Geheimnisses


€ 49,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Januar 2012

Beschreibung

Beschreibung

Die Frühe Neuzeit war das Zeitalter des Geheimnisses. Selten zuvor und niemals danach hat es in der europäischen Geschichte eine solche Faszination für Geheimnisse und Geheimhaltung gegeben. Dennoch ist dieser Bereich der Kultur- und Wissenschaftsgeschichte bisher nur wenig erforscht. Daniel Jütte untersucht den frühneuzeitlichen Geheimnisbegriff, rekonstruiert den Markt für Geheimnisse und zeigt, dass die jüdische Minderheit auf diesem Feld eine überragende Rolle spielte. Ihre Arkankompetenz in der Alchemie, Magie, Spionage und Technologie ist dabei nur ein Beispiel. Warum galten Juden in der christlichen Mehrheitsgesellschaft als Hüter eines genuinen geheimen Wissens?Die Studie bringt nicht nur neue Erkenntnisse für die jüdische Geschichte, sondern auch für die allgemeine Wissenschafts- und Kulturgeschichte.

Inhaltsverzeichnis

1;Inhalt;5 2;Vorbemerkung;7 3;I. Kapitel Das Zeitalter des Geheimnisses;9 3.1;Annäherungen;9 3.2;Das Geheimnis als Untersuchungsgegenstand. Methodische Vorüberlegungen;20 3.3;Zur Geschichte des Geheimnisses im Mittelalter und im Übergang zur Frühen Neuzeit;25 3.4;Aspekte und Kontinuitäten der Arkanisierung in der Frühen Neuzeit;34 3.5;Die angebliche Arkankompetenz der Juden. Diskurse und Realität in der Frühen Neuzeit;41 4;II. Kapitel Facetten der Ökonomie des Geheimen;61 4.1;Alchemie;61 4.2;Medizinische Arkana;76 4.3;Kryptographie;87 4.4;Spionage und Informationsbeschaff ung;93 4.5;Zivile und militärische Technologie;99 4.6;Das Einhorn: Juden als Vermittler von Geheimnissen der Natur;119 5;III. Kapitel Zwischenräume: Die Magie;127 6;IV. Kapitel Geheimnisse und Geschäft e: Die ökonomische Dimension der Arkankompetenz;141 7;V. Kapitel Ein jüdischer professore de secreti;171 7.1;Abramo Colorni eine Vorbemerkung;171 7.2;Geheime Projekte, öffentliche Berühmtheit. Lehrjahre;173 7.3;Mit Geheimnissen rechnen. Mathematik, Mechanik und Meßkunst;198 7.4;Divination und Distinktion;205 7.5;Der Magus und sein Kosmos;222 7.6;Arcana imperii Imperium arcanorum. Der Kaiserhof Rudolfs II;235 7.7;Geheimnisse übermitteln;258 7.8;Explosives Wissen;268 7.9;Projekte, Proteste und ein Hasardstück;290 7.10;Die Fußstapfen des Daedalus;306 7.11;Wer war Abramo Colorni?;314 8;VI. Kapitel Konjunktur und Krise des Geheimnisses: Vom Umbruch des Wissens;323 8.1;Die Historiographie und das kontributorische Narrativ;324 8.2;Ökonomie des Geheimen und Pluralität der Wissenskulturen;333 8.3;Optionen und Utopien;343 8.4;Arkana und Ansehen im Zeitalter der Aufklärung. Drei Karrieren;352 8.5;Das Verschwinden der Ökonomie des Geheimen im 19. Jahrhundert . .;359 8.6;Ausblick;368 9;Danksagung;373 10;Quellen- und Literaturverzeichnis;375 11;Personenregister;413


EAN: 9783647300276
Untertitel: Juden, Christen und die Ökonomie des Geheimen (1400-1800). Dateigröße in MByte: 2.
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsdatum: Januar 2012
Seitenanzahl: 420 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben