HUDU

Das Facebook-Marketing-Buch


€ 5,00
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Mai 2012

Beschreibung

Beschreibung

Wer heute eine Marketing-Strategie entwickelt, zieht in der Regel auch ein Engagement auf Facebook in Betracht. Zurecht, denn für die Meinungsbildung und den Austausch über Unternehmen, Marken und Produkte spielt diese Plattform eine immer größere Rolle. Allein die Reichweite beeindruckt: Weltweit nutzen zurzeit 500 Millionen Menschen Facebook, in Deutschland sind es fast 14 Millionen.Doch welche Möglichkeiten bietet Facebook dem Marketing? Wo liegen die Chancen und wo die Gefahren? Wie entwickelt man eine Kampagne, und wie lässt sich ihr Erfolg messen? Darüber klärt Das Facebook Marketing-Buch auf. Anschaulich und gut verständlich werden zunächst die Facebook-Basics erklärt, dann ihre mögliche Rolle im Marketing-Mix. Weitere zentrale Themen sind Strategieentwicklung, Monitoring und Erfolgskontrolle.

Inhaltsverzeichnis

1;Inhalt;5 1.1;1. Social Networking - eine Einführung 9;5 1.2;2. Facebook-Profil: Grundlagen 19;5 1.3;3. Facebook-Seiten: Grundlagen 47;5 1.4;4. Facebook-Gruppen: Grundlagen 79;5 1.5;5. Veranstaltungen 105;6 1.6;6. Facebook-Apps: Grundlagen 123;6 1.7;7. Setzen Sie Ihre Facebook-Seite in Szene 145;6 1.8;8. Content-Strategien für Facebook 163;6 1.9;9. Cross-Promotion von Inhalten auf Facebook 187;6 1.10;10. Facebook-Seitenmanagement 211;7 1.11;11. Werbung auf Facebook 241;7 1.12;12. Analyse und ROI 261;7 2;Kapitel 1: Social Networking - eine Einführung;9 2.1;Wer nutzt Facebook?;9 2.2;Auswirkungen auf die Medien von heute;13 2.3;Bekannte Marken auf Facebook;13 2.4;Wie man Facebook nutzen kann (und sollte);15 2.5;Maßgeschneiderte Inhalte erstellen;17 2.6;Veränderungen der Benutzeroberfläche;18 3;Kapitel 2: Facebook-Profil: Grundlagen;19 3.1;Was ist ein Facebook-Profil?;21 3.2;Facebook-Profile für Unternehmen;23 3.3;Einstellungen im Facebook-Profil;25 3.4;Ein Facebook-Profil einrichten und bearbeiten;29 3.5;Sehr persönlich: Philosophie und Lieblingszitate;31 3.6;Ausbildung und Arbeit;33 3.7;Aktivitäten und Interessen;35 3.8;Anwendungen/Applikationen;43 3.9;Profilinteraktionen;45 3.10;Zusammenfassung;46 4;Kapitel 3: Facebook-Seiten: Grundlagen;47 4.1;Der Unterschied zwischen einer Seite und einem Profil;51 4.2;Was braucht eine Facebook-Seite, was ein Profil?;53 4.3;Eine Facebook-Seite erstellen und anpassen;57 4.4;iFrames;59 4.5;Facebook-Seite mit Unterseiten;61 4.6;Anwendungen für Seiten;61 4.7;Selbst entwickelte Anwendungen;63 4.8;Seitenoptimierung;67 4.9;Bewerben Sie Ihre Seite;73 4.10;Interaktion auf der Seite;75 4.11;Zusammenfassung;77 5;Kapitel 4: Facebook-Gruppen: Grundlagen;79 5.1;Unterschiede zwischen Gruppen und Seiten;81 5.2;Gruppen sind prima ... manchmal;85 5.3;Wann ist eine Gruppe sinnvoll?;87 5.4;Eine Gruppe einrichten;89 5.5;Das Management einer Gruppe;93 5.6;Gruppen als Ergänzung zur Seite;101 5.7;Zusammenfassung;103 6;Kapitel 5: Veranstaltungen;105 6.1;W
ann setzt man Veranstaltungen ein?;107 6.2;Veranstaltungen einrichten;109 6.3;Sich aus der Masse herausheben;111 6.4;Einladungen versenden;113 6.5;Veranstaltungen in Seiten integrieren;115 6.6;Ihre Veranstaltung bewerben;117 6.7;Follow-up nach Veranstaltungen;119 6.8;Zusammenfassung;121 7;Kapitel 6: Facebook-Apps: Grundlagen;123 7.1;Soziale Apps entwickeln;125 7.2;Soziales Verhalten unterstützen;125 7.3;Von erfolgreichen Kampagnen lernen;129 7.4;Klarheit, Einfachheit und schnelles Mitmachen;133 7.5;Integration von viralen Facebook-Features;135 7.6;Entwicklung;137 7.7;Gestalten und kopieren;141 7.8;Eine Applikation launchen und bewerben;141 7.9;Zusammenfassung;144 8;Kapitel 7:Setzen Sie Ihre Facebook-Seite in Szene;145 8.1;Das Seiten-Icon;147 8.2;Das Design von Assets und Medien;149 8.3;Inhalte;151 8.4;Rubriken und regelmäßige Aktionstage;153 8.5;Exklusivität;155 8.6;Eigene Unterseiten;157 8.7;Useranwendungen;159 8.8;Zusammenfassung;161 9;Kapitel 8: Content-Strategien für Facebook;163 9.1;Im Wettbewerb mit anderen Content-Anbietern auf Facebook;165 9.2;Content-Optimierung für die Facebook-Suche und Suchmaschinen;175 9.3;Zusammenfassung;185 10;Kapitel 9:Cross-Promotion von Inhalten auf Facebook;187 10.1;Meta-Erwähnungen;189 10.2;Häufig geteilte Wörter;191 10.3;Zahlen;193 10.4;Sprachlicher Inhalt;195 10.5;Videos;197 10.6;Wortarten;199 10.7;Sprachniveau;201 10.8;Social Plugins;203 10.9;Zusammenfassung;210 11;Kapitel 10:Facebook-Seitenmanagement;211 11.1;Exklusive Angebote für Fans;213 11.2;Regelmäßige Statusupdates;215 11.3;Zeitgemäße Designüberarbeitungen;217 11.4;Promotions;221 11.5;Monitoring;225 11.6;Moderation;227 11.7;Antworten;229 11.8;Werbung;231 11.9;Facebook Orte (Places);233 11.10;Facebook Angebote (Deals);235 11.11;Zusammenfassung;239 12;Kapitel 11:Werbung auf Facebook;241 12.1;Wohin soll man die Nutzer schicken?;243 12.2;Kreative Konzepte für Werbeanzeigen;243 12.3;Zielgruppenspezifische Werbung (Targeting);249 12.4;Anzeigenbudgets;255 12.5;Gebote;257 12.6;
Anzeigenstatistik;259 12.7;Zusammenfassung;260 13;Kapitel 12:Analyse und ROI;261 13.1;Insights für Seiten;263 13.2;Statistik für Anwendungen;269 13.3;Statistik für Facebook-Werbeanzeigen;273 13.4;Tracking;279 13.5;Zusammenfassung;280 14;Danksagungen;281 15;Index;283 15.1;A;283 15.2;B;283 15.3;C;284 15.4;D;284 15.5;E;284 15.6;F;284 15.7;G;285 15.8;H;285 15.9;I;285 15.10;K;285 15.11;L;286 15.12;M;286 15.13;N;286 15.14;O;286 15.15;P;286 15.16;R;287 15.17;S;287 15.18;T;288 15.19;U;288 15.20;V;289 15.21;W;289 15.22;Z;289


Leseprobe

Werbung (S. 231-232)

Ihre Facebook-Werbeanzeigen sollten mindestens viermal jährlich aktualisiert werden, ebenso wie Ihre Unterseiten. Facebook-Werbung ist möglicherweise eines der zielgruppenspezifischsten Online-Werbeinstrumente überhaupt: Sie können eine Vielzahl möglicher Parameter variieren. Experimentieren Sie, um herauszufinden, was funktioniert, und scheuen Sie sich nicht, einfach alles umzukrempeln und einige Tests laufen zu lassen.

Werbeanzeigen auszutauschen ist einfacher, als Unterseiten zu aktualisieren, da Sie nur ganz begrenzte Gestaltungsspielräume haben. Aber lassen Sie sich davon nicht irritieren. Sie sollten niemals eine Anzeige verändern, nur weil es dafür an der Zeit ist. Achten Sie bei jeder Änderung auf eine strukturierte Vorgehensweise und sorgen Sie dafür, dass die Abteilung, die für die Werbung zuständig ist, so gut im Bilde ist, dass sie Ihnen dabei helfen kann, Ihre Marketingziele auch wirklich zu erreichen.

Diese Ziele können sich über das Jahr verändern, vom Gewinn von Seitenmitgliedern über die Erhöhung von Interaktion bis hin zum Weiterleiten des Traffics auf Ihre Website. Facebook-Anzeigen, die von Facebook wegführen, sollten das auch kommunizieren. Sie könnten sogar für User, die von Facebook kommen, eine spezielle Landing-Page innerhalb Ihrer Website erstellen lassen. Das erleichtert ihnen möglicherweise, den Wechsel der Umgebung zu akzeptieren, während es Ihnen beim Tracken der Facebook- Useraktionen nützt und die Möglichkeit gibt, exklusive Facebook-Angebote zu platzieren.

Anzeigen, die Nutzer auf Ihre Facebook-Seite schicken, sollten immer eine zugehörige Landing-Page haben. Wenn Sie also Ihre Unterseite verändern, ist es möglicherweise sinnvoll, Ihre Anzeige ebenfalls zu modifizieren. Denken Sie daran, Ihre I
nhalte frisch zu halten. Das gilt für alles, was mit einer Facebook- Seite zu tun hat, selbst für Werbeanzeigen.
EAN: 9783897215962
Untertitel: 1. Auflage. Dateigröße in MByte: 17.
Verlag: O'Reilly Media
Erscheinungsdatum: Mai 2012
Seitenanzahl: 296 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben