HUDU

Energiepolitik im Spannungsfeld zwischen europäischem Mehrebenensystem und internationaler Klimapolitik in einem liberalisierten Strommarkt

eBook
€ 17,99
Print-Ausgabe € 26,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
November 2009

Beschreibung

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 1,5, Universität Bremen (Institut für Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Energiepolitik Deutschlands hat sich im Verlauf der letzten 20 Jahre grundlegend gewandelt. Seit Beginn des politischen Prozesses zur Förderung erneuerbarer Energien ist der Anteil der Anlagen zur Stromerzeugung aus regenerativen Primärenergieträgern stetig gewachsen und hat nunmehr (Stand Ende 2008) einen Anteil von 14,8 % erreicht1. Dies ist weltweit der höchste Wert, die Bundesrepublik ist globaler politischer wie auch technologischer Vorreiter im Bereich der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Wie ist dieser Wandel in der energiepolitischen Ausrichtung zu erklären und welche politischen Ebenen und Akteure sind an diesem politischen Prozess beteiligt? Dies sind die Kernfragen der vorliegenden Arbeit. Zur Beantwortung dieser Fragen wird einerseits eine Analyse des politischen Prozesses zur Etablierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vorgenommen. Die methodische Grundlage hierfür bildet das Advocacy-Coalition-Framework nach Sabatier. Andererseits werden die das Politikfeld beeinflussenden Ebenen der internationalen Klimapolitik und der EU-Energiepolitik und ihre Auswirkungen auf den Untersuchungsgegenstand dargestellt. Es wird hier die Hypothese formuliert, dass sich die beteiligten Ebenen gegenseitig beeinflussen und das auch die auf den verschiedenen Ebenen partizipierenden Akteure nicht gesondert voneinander agieren, sondern oft jeweils in mehreren Ebenen aktiv sind, um ihre Interessen durchzusetzen. Im Folgenden soll nun der Untersuchungsgegenstand differenziert dargestellt und eingegrenzt werden.
EAN: 9783640480555
Untertitel: Analyse der Förderungsinstrumente erneuerbarer Energien in Deutschland. Dateigröße in MByte: 3.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: November 2009
Seitenanzahl: 63 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben