HUDU

Manja


€ 16,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
April 2013

Beschreibung

Beschreibung

MANJA ist die Geschichte von fünf Kindern und ihren Familien in den Jahren 1920 bis 1934. Das Mädchen Manja und die vier Jungen entstammen verschiedenen Milieus: Karl einer klassenbewussten Proletarierfamilie, Heini dem liberalen Bürgertum, Franz dem Kleinbürgertum, Harry dem reichen Großbürgertum und Manja einer armen Einwandererfamilie aus Polen. Die Freundschaft dieser Kinder, die sich in einem verlassenen Mauergrundstück am Stadtrand eine eigene Welt erschaffen haben, wird 1933 auf eine harte Probe gestellt. Manja und Harry sind plötzlich nicht mehr "rasserein", und die Probleme der Erwachsenen, die sich für oder gegen Hitler entscheiden, drohen die Welt der Kinder zu zerstören.

Inhaltsverzeichnis

ENDE ALS VORSPIEL

ERSTER TEIL
Fünf Nächte
Vater gesucht
Unerwünschter Vater
Spaziergang in die Zukunft
Ehre und Erbe
Der andere Erbe
Mütter und Kinder schreien
Kampf um ein Leben

ZWEITER TEIL
Frieda und die Inflation
Spuk im Tabaksqualm
Luftschlösser und Fleischhauer
Rache im Heu
Der Mann auf der Brücke
Verkettungen
Umzug
Tagebuch

ZWISCHENSPIEL
Fünf Kinder an der Mauer

DRITTER TEIL
Laterna Magica 1933
Leierkastenlieder
Opfergang
Erdbeerpudding und Liebe
Verzauberter Wald
Nicht zum Thema gehörig
Begegnung mit der Einsamkeit
Freundschaft unter Druck
Kampf um die Oase

VIERTER TEIL
Der umgeworfene Käfer
Nachtmusik
Quadrille auf dunklem Boden
Ein Weg im Herbst
Spur der Schnecke
Katakomben
Das Öl der Olive
Manja an der Mauer

NACHSPIEL

NACHWORT von Heike Klapdor

Portrait

Anna Gmeyner, 1902 in Wien geboren, gehörte um 1930 zur literarischen Avantgarde. Ihre Theaterstücke "Heer ohne Helden" und "Automatenbüffet" wurden bis 1933 mit Erfolg in Deutschland gespielt.Das Exil führte sie über Paris nach England. Sie schrieb Filmdrehbücher und Romane, in späteren Jahren nur noch auf Englisch. Anna Gmeyner starb 1991 in York. Manja erschien 1938 im Querido-Verlag (Amsterdam) und wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

Pressestimmen

"MANJA ist ein lesenswertes Buch. Der Roman gibt Poesie und Zeitbild in einer Mischung, die anrührt und aufklärt. Die Personen sind sozial so geordnet und in ihren Charakteren so gezeichnet, daß ein Kaleidoskop der moralischen und politischen Optionen im damaligen Deutschland entsteht." [Quelle: Heribert Seifert, Neue Zürcher Zeitung]
EAN: 9783924652609
Untertitel: Ein Roman um fünf Kinder. Empfohlen ab 14 Jahre. 4. Auflage.
Verlag: persona verlag
Erscheinungsdatum: April 2013
Seitenanzahl: 400 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben