HUDU

Vom Schnee der vergangenen Jahre

eBook
€ 2,99
Print-Ausgabe € 12,90
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
September 2012

Beschreibung

Beschreibung

"Alle Jahre wieder ...", so beginnt eines unserer geläufigsten Weihnachtslieder, und es liegt gewiß etwas Beruhigendes in dieser gleichbleibenden Wiederkehr. Und doch ist kein Jahr wie das andere, und wenn die Adventszeit naht, wenn es draußen kalt und in der Stube geheizt ist, dann rückt man wohl so manches Mal mit der Familie und guten Freunden zusammen und erinnert sich gegenseitig an Geschichten und Begebenheiten. Sie liegen vielleicht schon lang zurück, aber sind im Gedächtnis geblieben, weil sie für die Erwachsenen etwas Besonderes oder für die Kinder etwas Neues waren. Da mischt sich dann oft Behagliches mit Bewahrtem. Solcherart sind auch die Geschichten, die Alois Brandstetter in diesem Buch erzählt. Es sind Erinnerungen an die Winter und Weihnachtsfeste seiner Jugend, die er in dem kleinen Ort Pichl in Oberösterreich verbracht hat in den Jahren nach dem großen Krieg und der bösen Herrschaft. Aber ob Brandstetter vom Eisstockschießen, vom Sternsingen oder von frühen Skiversuchen berichtet, vom ersten Radioapparat oder von einer großen Überschwemmung, er tut es erfrischend unsentimental und immer detailfreudig und genau. Wenn volkstümliche Erzählliteratur heute noch möglich ist, dann so.

Portrait

Alois Brandstetter geboren 1938 in Pichl (Oberösterreich), lehrt als Professor für Deutsche Philologie an der Universität Klagenfurt. Zahlreiche Auszeichnungen, u. a. Kulturpreis des Landes Oberösterreich 1980, Wilhelm-Raabe-Preis der Stadt Braunschweig 1984, Kulturpreis des Landes Kärnten 1991, Heinrich-Gleißner-Preis (1994), Ehrenbürger von Pichl/Österreich (1998), Adalbert-Stifter-Preis und Großer Kulturpreis des Landes Oberösterreich (2005).

Pressestimmen

Von dem leider mittlerweile nicht mehr wirklich viel gelesenen österreichischen Schriftsteller Alois Brandstetter stammen u.a. ganz wunderbare Erzählungen aus seiner ländlichen Kindheit. Sie tragen den Titel "Vom Schnee der vergangenen Jahre" und sind 1979 erschienen. Darin schildert er, wenn ich mich richtig erinnere, den vergeblichen Kampf eines Grundstücksbesitzers gegen alle jene Menschen, die über seinen Acker latschen - weil sie auf dem Weg ins Dorf eine Abkürzung nehmen. Kein Mittel bringe die Leute dazu, eine andere Strecke zu wählen, selbst das Verschütten von Jauche sei erfolglos geblieben, weil die Menschen lieber kurz durch den Gestank gehen als einen Bogen drum zu machen. Bei diesen Trampelpfaden verhalte es sich wie bei Haarwirbeln: Nichts zu machen, nicht zu verkämmen.
Anko Ankowitsch
EAN: 9783701743063
Untertitel: Winter- und Adventgeschichten.
Verlag: Residenz Verlag
Erscheinungsdatum: September 2012
Seitenanzahl: 100 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben