HUDU

Devisenoptionen mit zeitverzögerter Auszahlung unter dem Zinsänderungsrisiko

eBook
€ 13,99
Print-Ausgabe € 21,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2012

Beschreibung

Beschreibung

Der Devisenmarkt ist ein nicht lokalisierbarer Ort, an dem Währungen gehandelt werden.Devisenoptionen ergänzen seit Mitte der achtziger Jahre die bisher im Devisenhandel verfügbaren Instrumente von Devisenkassa- und -termingeschäften. Der Devisenhandel hat sich in den letzten beiden Jahrzenten stetig entwickelt, erreichte 2010 einen durchschnittlichen Tagesumsatz von 4 Billionen US-Dollar und ist global der umsatzstärkste Finanzmarkt .In ihrer einfachsten Form ist eine Devisenoption ein Kontrakt zwischen zwei Parteien, der dem Käufer (Long) das Recht einräumt vom Verkäufer (Short) eine bestimmte Devise zu einem vorher festgelegten Fälligkeitstag (europäische Option) oder innerhalb eines Zeitraumes (amerikanische Option) zu einem vertraglich festgelegten Kurs zu kaufen (Call-Option) oder zu verkaufen (Put-Option). Da es sich um ein Recht und keine Pflicht seitens des Käufers handelt, wird die Option genau dann ausgeübt, wenn sie vorteilhaft für den Käufer und nachteilig für den Verkäufer ist. Das bedeutet, dass zum Beispiel eine Call-Option genau dann ausgeübt wird, wenn die Devise auf dem Markt zu diesem Zeitpunkt zu einem höheren Preis als dem Basispreis gehandelt wird . Da die Auszahlung für den Käufer der Option zu Vertragsschluss nie negativ werden kann und stets die Möglichkeit einer positiven Auszahlung besteht, muss der Optionspreis, den der Verkäufer erhält, stets positiv sein. In dieser Bachelorarbeit soll der Preis zwei verschiedener Devisenoptionen, dem FX-Spread und dem FX-Ratio, in einem geeigneten Modellrahmen bestimmt und analysiert werden. Dazu werden im 1. Kapitel die Charakteristiken der zugrundeliegenden Verträge und mögliche Anwendungen vorgestellt. Im 2. Kapitel wird ein geeigneter Modellrahmen zur Bewertung dieser Verträge erläutert und darauf aufbauend werden die Verträge dann im folgenden Kapitel bewertet und der Einfluss verschiedener Vertragsgrößen analysiert. Zum Schluss wird in Kapitel 4 eine Sensitivitätsanalyse durchgeführt, die anhand von verschiedenen Grafiken veranschaulicht wird. Außerdem wird eine Hedgestrategie für jeden Vertrag vorgestellt.
EAN: 9783656334644
Untertitel: Dateigröße in KByte: 846.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Dezember 2012
Seitenanzahl: 48 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Keiner
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben