HUDU

Datenschutzfragen mobiler kontextbezogener Systeme


€ 29,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2007

Beschreibung

Beschreibung

Mit Blick auf die Risiken allgegenwärtiger Datenverarbeitung stellen die Autoren die Grundzüge des geltenden Datenschutzrechts dar, wenden sie auf konkrete Szenarien kontextbezogener Anwendungen an und entwickeln hierfür Gestaltungsvorschläge. Es wird deutlich, dass es immer schwieriger werden wird, das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung allein durch rechtliche Lösungen zu sichern.

Inhaltsverzeichnis

Auf dem Weg zu Ubiquitous Computing

Überblick zum Datenschutzrecht

Datenschutzszenarien

Grundstruktur und Bewertung der Szenarien

Portrait

Prof. Dr. Alexander Roßnagel ist Universitätsprofessor für öffentliches Recht und Vizepräsident der Universität Kassel, dort Leiter der Projektgruppe verfassungs-verträgliche Technikgestaltung (provet) im Forschungszentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) und Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Europäisches Medienrecht (EMR) in Saarbrücken.

Ass. Jur. Silke Jandt und Jürgen Müller sind wissenschaftliche Mitarbeiter der Projektgruppe provet im Forschungszentrum ITeG der Universität Kassel.

Dipl.-Ing. Andreas Gutscher ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationsnetze und Rechnersysteme der Universität Stuttgart.

M.A. Jessica Heesen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie, der Universität Stuttgart.

Leseprobe

Keine Leseprobe verfügbar.
EAN: 9783835094352
Untertitel: 2006. Auflage. eBook. Dateigröße in MByte: 7.
Verlag: Deutscher Universitätsverlag
Erscheinungsdatum: Dezember 2007
Seitenanzahl: xiii147
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben