HUDU

The Metaphorical Use of Language in Deuterocanonical and Cognate Literature


€ 102,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Januar 2015

Beschreibung

Beschreibung

Metaphern stellen sprachlich einen wesentlichen Bestandteil religiöser Rede und Literatur dar und sind kulturell ein entscheidender Indikator für das Selbst- und Weltverständnis der sie gebrauchenden Träger- und Adressatenkreise. In Metaphern spiegeln sich Gottes-, Menschen- und Weltbilder. Gleichzeitig prägen Metaphern mittels ihrer je eigenen Kontexte, die sie bei der Übertragung einbringen, die Rede von Gott und vom Menschen, sie zwingen ihre Adressaten aufgrund ihrer Bildhaftigkeit und ihrer symbolimmanenten Mehrdeutigkeit zu interpretatorischer Mitarbeit, sie verändern die Wirklichkeitswahrnehmung und setzen damit auch gezielt Handlungen frei. Die in diesem Band gesammelten Aufsätze analysieren den Gebrauch, die Funktion und die Struktur von Metaphern in ausgewählten jüdischen Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit, einschließlich der Werke Philos und der Texte aus Qumran, sowie in apokryphen frühchristlichen Texten und Inschriften.

Portrait

Markus Witte and Sven Behnke, Humboldt-University Berlin, Germany.
EAN: 9783110386233
Untertitel: EPUB. Sprache: Englisch.
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2015
Seitenanzahl: 565 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben