HUDU

NGOs im Spannungsfeld von Krisenprävention und Sicherheitspolitik


€ 16,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Mai 2008

Beschreibung

Beschreibung

Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) spielen sowohl in der internationalen Krisenprävention als auch in der Förderung demokratischer Nachkriegsgesellschaften und Entwicklungszusammenarbeit eine wichtige Rolle. In diesem Buch werden u. a. folgende Fragen behandelt: Wie gestaltet sich das Verhältnis von Entwicklungszusammenarbeit und Friedenssicherung in der Praxis? Welche Rolle spielen Hilfsorganisationen in Konflikt- und Postkonfliktsituationen? Und wie wirken sich Terrorismus, Sicherheitspolitik und insbesondere der von den USA proklamierte internationale Kampf gegen den Terrorismus auf die Arbeitsbedingungen von NGOs in Krisen- und Konfliktgebieten aus? Dieser Band richtet sich sowohl an die Praktikerinnen und Praktiker, die in zahlreichen NGOs im Spannungsfeld von Krisenprävention und Sicherheitspolitik arbeiten, als auch an den universitären Raum.

Inhaltsverzeichnis

Humanitäre NGOs im Spannungsfeld von Krisenprävention und Sicherheitspolitik - Teil 1: Menschliche Sicherheit, Menschenrechte, Friedensförderung und die Arbeit von NGOs - Teil 2: Probleme und Dilemmata humanitärer Hilfe - Teil 3: Schlaglichter aus der Praxis von NGOs in Konflikt- und Postkonfliktsituationen

Innenansichten

Portrait

Dr. Ansgar Klein ist Politikwissenschaftler und Geschäftsführer des "Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement".Dr. Silke Roth ist Soziologin und Senior Lecturer in der Division of Sociology and Social Policy an der University of Southampton, Großbritannien.

Leseprobe

Keine Leseprobe verfügbar.

Pressestimmen

"Neben den eingehenden Analysen ist zudem die im Anhang zu findende Dokumentation einschlägiger Referenztexte von besonderem Wert, wie z.B. die '12 Grundregeln der humanitären Hilfe' des Auswärtigen Amtes. Insgesamt bietet der Sammelband damit einen sehr guten Ein- und Überblick über die Problematik der Rolle, Arbeit und Wirkungsweise von NGOs in Kriegs- und Krisengebieten." www.zpol.de (Zeitschrift für Politikwissenschaft), 04.04.2008
"Hier sind eine ganze Reihe von Perspektiven versammelt, zum Teil ergänzende, zum Teil widersprüchliche. Zusammen mit den Berichten aus der Arbeit von Organisationen in Konfliktgebieten entsteht so ein Eindruck von der normativen Schwierigkeit der Krisenhilfe, der zum weiteren Nachdenken anregt." Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, 04/2007
EAN: 9783531905822
Untertitel: 2007. Auflage. eBook. Dateigröße in MByte: 3.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Mai 2008
Seitenanzahl: viii448
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben