HUDU

Zwischen politischen Strukturen und Zeitzeugenschaft


€ 50,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
August 2012

Beschreibung

Beschreibung

Wie wurde der Belagerung Leningrads in der spätstalinistischen Sowjetunion gedacht? Wie ist die Leningrader Kriegsgeschichte entstanden? Geschichtsschreibung, Literatur und das Museum der Verteidigung Leningrads stehen im Zentrum dieses Bandes. Mithilfe eines innovativen akteurszentrierten Erinnerungsmodells lotet die Autorin das Verhältnis zwischen politischen Strukturen und dem Handeln Einzelner aus und analysiert die Praxis des Gedenkens sowie Formen und Inhalte der Geschichtsbilder. Vor dem Hintergrund politischer Entwicklungen wie der ZdanovScina oder der Leningrad-Affäre werden kulturelle und ideologische Prägungen sichtbar. Der Band gibt Einblicke in die Aushandlungsprozesse offiziellen Kriegsgedenkens. Es zeigt sich, dass auch in der spätstalinistischen Gesellschaft Einzelne die Inhalte des Gedenkens mitbestimmten. Der Band zeigt Herkunft und ursprüngliche Bedeutung der heute in Russland verbreiteten Geschichtsbilder auf und ist deshalb zu ihrem Verständnis unverzichtbar.

Leseprobe

The study deals with the formation of the history of the Leningrad siege and it's official commemoration in the late stalinist Soviet Union. Its focus is set on Leningrad historiography, literature and the Museum of the defense of Leningrad as three "building sites" of war commemoration. These fields are analyzed, using an innovative actor-centered concept of commemoration in an approach to both: political institutions and individuals, engaged in the process of building an official war memory. Links between political events such as Zhdanovs cultural politics or the Leningrad affair and cultural and ideological influences on Leningrad war histories are shown. Readers perceive the process of trial and error that led to the formation of historical images of the siege, still vivid today in Russia. The book also questions the myth of omnipresent preformed state memory, giving way to a perspective on developments and individual influences.>

EAN: 9783899719116
ISBN: 3899719115
Untertitel: Geschichtsbilder zur Belagerung Leningrads in der Sowjetunion 1943-1953. 'Formen der Erinnerung'.
Verlag: V & R Unipress GmbH
Erscheinungsdatum: August 2012
Seitenanzahl: 320 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben