HUDU

Parzival


€ 15,00
 
gebunden
Sofort lieferbar

Beschreibung

Beschreibung

Parzivals Vater Gahmuret stirbt im Kampf. Die Mutter Herzeloyde isoliert
den Sohn, um ihm ein ähnliches Schicksal zu ersparen, von jedem Kontakt
mit der adligen Gesellschaft. Nachdem er aber im Wald drei Ritter getroffen
hat, will er an den Artushof ziehen. Trotz seines naiven Wesens erregt
er dort auch positive Beachtung. Indem er einen Ritter mit seinem Jagdspieß
tötet, erwirbt sich Parzival eine Rüstung und wird wegen deren Farbe >>der
rote Ritter>Erlösungsfrage>Musterritters
TML>

Portrait

Wolfram von Eschenbach, um 1200. Der Epiker und Lyriker bezeichnet sich selbst als Ritter, die Herkunft aus Eschenbach (heute Wolframs-Eschenbach) südöstlich von Ansbach in Franken gilt als wahrscheinlich. In seinen Werken nimmt er u. a. Bezug auf die Herren von Dürne (Sitz: Burg Wildenberg bei Amorbach), auf die Grafen von Wertheim und v. a. Landgraf Hermann I. v. Thüringen, die zu seinen Mäzenen gehörten. W. war in erster Linie Epiker, wenn ihn auch seine Tagelieder als Lyriker von Rang ausweisen.
EAN: 9783784418155
ISBN: 3784418155
Untertitel: 16 Abbildungen auf Taf.
Verlag: Langen - Mueller Verlag
Seitenanzahl: 443 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Wilhelm Stapel
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben