HUDU

Die Alte Welt seit 1818


€ 22,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
November 1988

Beschreibung

Beschreibung

Der 3. Band dieser Gesamtdarstellung zeigt, daß dieses oft als freihändlerisch-kolonialfeindlich angesehene 19. Jahrhundet eine gewaltige Expansion des Westens in den Osten gesehen hat. Das Zeitalter des Hochimperialismus um die Wende zum 20. Jahrhundert bringt demgegenüber begrenztere territoriale Veränderungen, beschleunigt aber das Tempo des historischen Prozesses. Der Niedergang des Osmanenreiches und der Erste Weltkrieg lassen jetzt auch Vorderasien in den Einzugsbereich der europäischen Expansion geraten, während in Japan und Indien längst die ersten Dekolonisationsimpulse wirksam sind. Das Ergebnis ist die Dekolonisation Asiens unmittelbar nach 1945, die bis zu ihren Ausläufern in der Gegenwart verfolgt wird. Eine Bilanz der Interaktionsprozesse zwischen Europa und Asien in den letzten zweitausend Jahren schließt den Band ab.

Portrait

Wolfgang Reinhard, geboren 1937, ist Professor em. für neuere Geschichte in Freiburg. Er veröffentlichte Bücher zur Papstgeschichte, zur europäischen Expansion und zum Kolonialismus, zur historischen Anthropologie undzur Vergleichenden Verfassungsgeschichte Europas. Erwähnt sei besonders seine vierbändige "Geschichte der europäischen Expansion" (1983-1990).
EAN: 9783170084704
ISBN: 3170084704
Untertitel: 27 Abbildungen. Studierende der Geschichte.
Verlag: Kohlhammer W.
Erscheinungsdatum: November 1988
Seitenanzahl: 278 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben