HUDU

Finanzierungsmodelle in der betrieblichen Weiterbildung


€ 115,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2015

Beschreibung

Beschreibung

Durch die Beschleunigung wirtschaftlicher und technologischer Veränderungen stehen Unternehmen vor vielen neuen Herausforderungen. Für sie ist es lebenswichtig, sich ständig auf dem aktuellsten Stand des technischen und wirtschaftlichen Know-hows zu halten. Auch der Konzern Deutsche Telekom AG befindet sich in diesem sich stark verändernden Umfeld, auf das durch angemessene Investition in die betriebliche Weiterbildung reagiert werden muss. Aber auch diese Investitionen müssen vor dem Hintergrund des notwendigen wirtschaftlichen Handelns optimal dimensioniert und positioniert sein. Es stellt sich daher generell für Unternehmen die Frage, inwieweit Beschäftigte an den Kosten für betriebliche Weiterbildung beteiligt werden können. Eine Verlagerung der Weiterbildung in die Freizeit würde die Unternehmen entlasten. Bei der Deutschen Telekom AG gilt seit 1998 ein Qualifizierungstarifvertrag, der auch die Interessen der Beschäftigten berücksichtigt. Der Autor stellt in diesem Buch seine empirische Studie zum Konzept der Ko-Finanzierung in der betrieblichen Weiterbildung vor und beschreibt ausführlich die überraschenden Befunde.

Portrait

Wolfgang Lobitz arbeitet seit 1986 bei der Deutschen Telekom AGbzw. Deutschen Bundespost als Ingenieur für Elektrotechnik undWirtschaftsingenieur. Nach seinem 1.Staatsexamen für dasBerufsschullehramt in den Fächern Elektrotechnik undWirtschaftswissenschaft promovierte er im Zeitraum von 2007 bisAnfang 2011 an der Universität Duisburg-Essen.
EAN: 9783838123745
ISBN: 3838123743
Untertitel: Eine empirische Studie zum Konzept der Ko-Finanzierung bei der Deutschen Telekom AG. Paperback.
Verlag: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG Co. KG
Erscheinungsdatum: Juni 2015
Seitenanzahl: 400 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben