HUDU

Modul 2 „Schutz für Brandursachenermittler


€ 29,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2007

Beschreibung

Beschreibung

Der Brandursachenermittler begibt sich zur Erfüllung seiner wichtigen und verantwortungsvollen Aufgaben in Bereiche mit Lebensgefahr. Unmittelbar wirkende Gifte, z. B. Atemgifte, und lang wirkende Gifte, wie die am Brandruß haftenden Ultragifte Dioxine und Furane, bedrohen sein Leben. Er betritt einen Bereich, in dem ein bunter Giftcocktail auf ihn wartet. Selbst im Bereich der so genannten "kalten Brandstelle" befinden sich noch zahlreiche Gase, Dämpfe, Schwebstoffe und Aerosole von Brandprodukten, die den ungeschützten Menschen sofort und sogar tödlich vergiften oder zu Krebs, Akne und anderen gefährlichen und langwierigen Erkrankungen oder Siechtum führen können. Davor muss sich der Brandursachenermittler schützen. Ohne Atemschutz kann er seine Tätigkeit nicht gesund überstehen. Oft muss er wegen dieser gefährlichen Stoffe sogar spezielle Schutzkleidung tragen.
Für seinen Schutz stehen Mittel zum Körperschutz und Geräte für den Atemschutz zur Verfügung. Schutzkleidung, Schutzhandschuhe, Schutzschuhwerk, und Atemschutzgerät - das ist die Grundausrüstung zum ungefährdeten Ermitteln von Brandursachen. So kann die Gefahr der Vergiftung mit Brandprodukten erfolgreich abgewehrt werden.
Mit dieser Schutzausrüstung muss der Brandursachenermittler auch umgehen können, muss sie richtig anlegen, tragen und nutzen können. Er muss wissen, wie er sich im Gefahrenbereich der Brandstelle zu verhalten hat und was ihm für besondere Gefahren drohen.
All diese Themen behandelt dieses Buch. Aufbauend auf der Vermittlung der Grundlagen des Schutzes für Brandursachenermittler im Modul 1 vermittelt das Werk
- Aufbau und Wirkungsweise der Atemschutzgeräte,
- Belastung durch Atemschutzgeräte
- Handhabung der Atemschutzgeräte einschließlich Anleitungen für Trageübungen
- das richtige Vorgehen im Gefahrenbereich und
- Unfallverhütung und Einsatzhygiene - ein oft vernachlässigter, aber für die Sicherheit der Brandursachenermittler wichtiger Wissens- und Handlungsbereich.
Sowie bei der Feuerwehr Atem- und Körperschutz bereits seit vielen Jahrzehnten zum Grundverständnis des persönlichen Schutzes im Einsatz gehört, kann nun auch der Brandursachenermittler Nutzen daraus ziehen, für ihn extrahiert und zugeschnitten.
Dieses Modul 2 ist so konzipiert, dass es mit dem Vorgängerheft 1 auch als Grundlage dem Teilnehmer am Lehrgang "Träger von Atemschutzgeräten für die Erfüllung von Arbeitsaufgaben" als Lehrmaterial dienen kann

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Modul 1
- Aufbau und Wirkungsweise der Atemschutzgeräte,
- Belastung durch Atemschutzgeräte
- Handhabung der Atemschutzgeräte einschließlich Anleitungen für Trageübungen
- das richtige Vorgehen im Gefahrenbereich und
- Unfallverhütung und Einsatzhygiene - ein oft vernachlässigter, aber für die Sicherheit der Brandursachenermittler wichtiger Wissens- und Handlungsbereich.
Sowie bei der Feuerwehr Atem- und Körperschutz bereits seit vielen Jahrzehnten zum Grundverständnis des persönlichen Schutzes im Einsatz gehört, kann nun auch der Brandursachenermittler Nutzen daraus ziehen, für ihn extrahiert und zugeschnitten.
Das Modul 2 ist so konzipiert, dass es mit dem Vorgängerheft 1 auch als Grundlage dem Teilnehmer am Lehrgang"Träger von Atemschutzgeräten für die Erfüllung von Arbeitsaufgaben"als Lehrmaterial dienen kann


Portrait

Wolfgang Gabler ist als Fachgebietsleiter Technik an der Landesfeuerwehrschule Sachsen tätig. Er hat bereits zahlreiche Fachtitel und -materialien veröffentlicht.


EAN: 9783935979955
ISBN: 3935979959
Untertitel: 1. , Aufl.
Verlag: Verlag f. Polizeiwissens.
Erscheinungsdatum: März 2007
Seitenanzahl: 217 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben