HUDU

Deutsch-französische Beziehungen seit der Wiedervereinigung


€ 39,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2004

Beschreibung

Beschreibung

Das Buch zeichnet die Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen nach der deutschen Wiedervereinigung nach. Mit ihr haben sich die Rahmenbedingungen der deutsch-französischen Beziehungen dramatisch verändert. Deutschland ist vereint, verfügt über die volle Souveränität und hat mit dem Zwei-plus-Vier-Vertrag die Grundlagen für seine Außenpolitik geschaffen. Das Buch zeigt, wie nach anfänglichen "Irritationen" das deutsch-französische Tandem zu seiner Motorfunktion im europäischen Integrationsprozess zurückgefunden hat, ohne dass nach wie vor bestehende Interessenunterschiede in Bezug auf die Europakonzeption überwunden werden konnten.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Bilateralismus in den 90er Jahren - Dissonanzen im Prozess der deutschen Wiedervereinigung - Europapolitische Konzeptionen Deutschlands und Frankreichs - Die Wirtschafts- und Währungspolitik - Die Sicherheitspolitik - Aktiver Bilateralismus als Voraussetzung von Integrationsfortschritten

Portrait

Dr. Wichard Woyke ist Professor für Politikwissenschaft der Universität Münster.

EAN: 9783810041746
ISBN: 3810041742
Untertitel: Das Tandem fasst wieder Tritt. 'Grundlagen für Europa'. 2. Auflage.
Verlag: VS Verlag für Sozialw.
Erscheinungsdatum: Juni 2004
Seitenanzahl: 314 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben