HUDU

Vom Badehemd zum Bikini


€ 4,99
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 1999

Beschreibung

Beschreibung

Man schrieb das Jahr 1885. In der "Illustrirten Zeitung" wurden den Damen als "Strandtoilette" lange Kleider empfohlen - mit geschnürter Taille, vielen Spitzen, und natürlich hochgeschlossen. Einer Badenixe von heute dürfte wohl schon beim Anblick solcher Bademoden schlicht die Luft wegbleiben! Der Weg zum Bikini war noch weit. Doch als um 1905 die "Schlabber-Badeanzüge", die bis zur Wade hinabreichten, als letzter Schrei gefeiert wurden, fühlten sich die Damen (von den Herren selbstverständlich strandmäßig separiert!) schon wie befreit. Heute trägt sie Bikini und er zeigt Tanga, und gemeinsam geht's ins kühle Nass. Diese ebenso rasante wie amüsante Entwicklung führt uns der Autor mit Hilfe von Badeszenen aus der Feder berühmter Schriftsteller und vielen zeitgenössischen Darstellungen vor Augen. Eine Lese- und Schaugenuss nicht nur für "Wasserratten".Inhalt: Badekleidung in Badestuben und Wildbädern in früheren Jahrhunderten - Ein Badekleid aus "gewebter Luft" - Baden als Medizin - Der Beginn der Bademode - Die "Seaside-Mania" oder die Entdeckung des Badevergnügens - Französisch baden - Das kecke, kühne Aussehen der Damen - Das Seebaden in Deutschland / Das Familienbad /. und denken uns gar nischt dabei! / Badeanzüge in Porzellan / Ernst Heilmann, der Maler des nassen Badeanzugs - Das schamlose Trikot - Der erotische Bade-Anzug-Augenblick - Die zwanziger Jahre - Badeanzüge, nicht zum Baden - Um 1930 - Der Zwickelerlass 1932 - Pack die Badehose ein - Die tiefgrüne Badehose - Der Schwimmsport für Frauen setzt sich durch - Der Bikini - Aus den fünfziger Jahren - Oben ohne - Der Tanga, das "scharfe Nichts" - Aus den siebziger Jahren - Blick über den Atlantik - Chemie und Bademode - Werkstätten der Bademode - Literarisches Strandgut - Ausblick 2000.
EAN: 9783880429062
ISBN: 3880429065
Untertitel: Bademoden und Badeleben im Wandel der Zeiten. Zahlreiche teils farbige Illustration, Fotos.
Verlag: Husum Druck
Erscheinungsdatum: Januar 1999
Seitenanzahl: 160 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben