HUDU

Biologisches Design


€ 219,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Februar 2005

Beschreibung

Beschreibung

Biologisches Design ist die Umsetzung der bewährten Gestaltungs- und Konstruktionsprinzipien, die die Natur entwickelt hat, für technische Lösungen. Mit diesem Nachschlagwerk wird eine systematische Katalogisierung der Lösungen angeboten, die dem Designer oder Konstrukteur einen großen Fundus zur kreativen Umsetzung in der Technik liefert.

Inhaltsverzeichnis

Biologisches Design I.- Verbindungen und Verankerungen.- Gelenkungen und Hebeleinrichtungen.- Schmierung und Schmierstoffe.- Klebeverbindungen und Klebstoffe.- Materialanordnung und Leichtbau.- Antriebs- und Bewegungsmechanismen.- Hydraulik und Pneumatik.- Pumpen und Flüssigkeitsförderung.- Umströmung und Strömungsbeeinflussung.- Platz- und Explosionsmechanismen.- Zerkleinerungs- und Schneidegeräte.- Netz- und Fangkonstruktionen.- Wehr und Panzerung.- Eindring- und Stechapparate.- Schnapp- und Greifkonstruktionen.- Bauten und Behausungen.- Biologisches Design II.- Materialien und Bauen.- Strukturen und Mechanismen.- Haltung und Bewegung.- Nahrungsaufnahme und Fortpflanzung.- Wehr und Waffen.- Biologisches Design III.- Konstruktionen.- Mikromorphologie.- Grössenordungen.

Innenansichten

Portrait

Prof. Dr. rer. nat. Werner Nachtigall, geb. 1934, hat mit seiner Sichtweise der "Technischen Biologie und Bionik" als weltweit anerkannte Autorität Biologie und Technik zusammengeführt. Mit seinen ebenfalls beim Springer-Verlag erschienenen Werken "Bionik - Grundlagen und Beispiele für Ingenieure und Naturwissenschaftler" und "Baubionik" hat er Standards gesetzt. Sein spezielles, fachübergreifendes Interesse gilt bionischen und umweltrelevanten Aspekten im Bereich des Bauens, Konstruierens und Gestaltens. Er ist Autor von über 30 Büchern und 300 Fachpublikationen, Mitglied mehrerer wissenschaftlicher Gesellschaften und Träger meherer Preise. Er hat eine Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik gegründet, sowie eine gleichnamige Ausbildungsrichtung für Diplombiologen. Weiter war er maßgeblich am Zustandekommen des Bionik-Kompetenznetzes BioKon beteiligt. Seit seiner Emeritierung 2002 widmet er sich weiter Fragen der Bionik, des funktionellen Gestaltens, der Industrie-Kultur und der Öffentlichkeitsarbeit.

Pressestimmen

Aus den Rezensionen:
"... Links die biologische Lösung, rechts die technische - das Buch ist auf den ersten Blick verständlich. Die Bilder werden ergänzt durch kurze Erläuterungen, zum Teil inklusive mathematischer Darstellungen ... Insgesamt sind es 800 Zeichnungen und noch einmal genau so viele Fotos, die 58 Textabschnitten ihren optischen Stempel geben. ... Der Autor, studierter Biologe und Physiker, versteht es meisterhaft ... auf allgemeinverständlic he [sic] Weise die zugrunde liegenden physikalischen und biologischen Gesetze flüssig zu vermitteln."
(http://www.buecher.de/show/Fachbuch-Vergleichstest/Medizin-Naturwiss-Technik/Bionik/230366/wea/1100001/)

"Das physikalische Auge und das biologische Auge. Von Hause aus Zoologe und technischer Physiker hat der 'Erfinder' der Bionik ... seinen Blick auf die Welt in Buchform zusammengefasst. Links das biologische Modell, rechts seine technische Entsprechung - so sind die meisten Doppelseiten des Buches aufgebaut. Verbindungen, Gelenkungen, Klebstoffverbindungen, Leichtbau, Antriebsmechanismen oder Panzerung sind die Themen, die nach diesem Muster dargestellt und mit kurzen Texten erläutert werden. Hier gilt: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!" (http://www.buchkatalog.de/kod-bin/isuche.cgi)
EAN: 9783540227892
ISBN: 354022789X
Untertitel: Systematischer Katalog für bionisches Gestalten.
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Februar 2005
Seitenanzahl: XV
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben