HUDU

Ökophysik


€ 66,99
 
gebunden
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2005

Beschreibung

Beschreibung

Prof. em. Dr. rer. nat. Werner Nachtigall, geb. 1934, war als Zoophysiologe und Biophysiker Leiter des Zoologischen Instituts der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. In Forschung und Ausbildung hat er sich insbesondere mit Aspekten der Technischen Biologie und Bionik befasst und mit seinen Forschergruppen viele Basisdaten insbesondere zur Ökologie, Physiologie und Physik des Fliegens und Schwimmens aber auch zur Stabilität beispielsweise der Gräser erarbeitet.

Lebewesen überraschen immer wieder durch ihre "Biodiversität", ihre hochspezifischen Ausgestaltungen und Anpassungen. Dabei nützen sie auch alle physikalischen Grundgesetzlichkeiten.

Das zentrale Thema ist die Ortsbewegung, die ja auf dem Boden und in den Fluiden (Wasser, Luft) denkbar unterschiedlich abläuft. Ergänzende Themenkreise sind Körpergröße und Stoffwechsel, Atmung und Atemgastransport, Wärme- und Wasserhaushalt.

Mit dem vorliegenden Buch, das in Zusammenarbeit mit Dr. rer. nat. Alfred Wisser entstanden ist, stellt er solche Forschungsergebnisse in einen größeren Rahmen und berichtet kenntnisreich und allgemein verständlich über die "Ökophysik" des Lebens auf dem Land, im Wasser und in der Luft - mit Gewinn zu lesen von jedem, der sich für Biologie oder für Physik interessiert (oder gar für beides).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Umwelt auf dem Land.- Land und Wasser: Unterschiedliche Kraftübertragungen.- Leben und Umwelt im Wasser.- Wasser und Luft: unterschiedliche Fluide.- Leben und Umwelt im Luftmeer.

Innenansichten

Portrait

Prof. Dr. rer. nat. Werner Nachtigall, geb. 1934, hat mit seiner Sichtweise der 'Technischen Biologie und Bionik' als weltweit anerkannte Autorität Biologie und Technik zusammengeführt. Sein spezielles, fachübergreifendes Interesse gilt bionischen und umweltrelevanten Aspekten im Bereich des Bauens, Konstruierens und Gestaltens. Er ist Autor von über 30 Büchern und 300 Fachpublikationen, Mitglied mehrerer wissenschaftlicher Gesellschaften und Träger meherer Preise. Er hat eine Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik gegründet, deren 1. Vorsitzender er ist, sowie eine gleichnamige Ausbildungsrichtung für Diplombiologen. Weiter war er maßgeblich am Zustandekommen des Bionik-Kompetenznetzes BioKon beteiligt. Seit seiner Emeritierung 2002 widmet er sich weiter Fragen der Bionik, des funktionellen Gestaltens, der Industrie-Kultur und der Öffentlichkeitsarbeit.

Pressestimmen

Aus den Rezensionen:
"Werner Nachtigall, Professor emeritus, gilt in Deutschland als Pionier der Bionik. ... Bereits mit wenigen Beispielen schafft er ein Verständnis dafür, dass physikalische Gesetze jede Menge Einfluss auf das Leben auf dieser Erde haben. ... 'Plaudereien' ist einerseits Understatement, lernt der Leser hier doch die grundlegenden Wirkungszusammenhänge von Physik und Biologie kennen. Andererseits hat Nachtigall mit seinem schier unerschöpflichen Erfahrungsschatz tatsächlich jede Menge zu 'erzählen' und verbannt Gleichungen und Formeln dezent in separate Grafikboxen." (www.buchkatalog.de)
EAN: 9783540288787
ISBN: 3540288783
Untertitel: Plaudereien über das Leben auf dem Land, im Wasser und in der Luft. 2006. Auflage. Book.
Verlag: Springer
Erscheinungsdatum: November 2005
Seitenanzahl: 280 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben