HUDU

Gestohlene Geschichten. Aus Georgien


€ 24,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Februar 2004

Beschreibung

Beschreibung

Was treibt eine junge, attraktive Journalistin in ein Land, das im Strudel des Bürgerkriegs ins Chaos gestürzt ist? In dem manipulierte Wahlen, eine zusammengebrochene Infrastruktur, Bandenkriege und Kidnapping zum Alltag gehören? Wendell Steavenson fährt unter dem Schutz von Untergrundkämpfern durch ganz Georgien, wird Zeugin einer Vendetta, gerät in die Ausläufer des zweiten tschetschenischen Krieges, befragt Flüchtlinge und Widerstandskämpfer, die der Hölle von Grosny entkommen sind. Sie besucht den füchsischen Provinzgouverneuer Aslan Abaschidse, beobachtet das surreale Wahlschauspiel, in dem der Sturz des "Lieblings der westlichen Medien", Eduard Schewardnadze, sich vorbereitet und den Auftritt seines präsumptiven Nachfolgers, des aalglatten Michail Saakaschwili. Sie erfährt die legendäre Gastfreundschaft und den unbändigen Freiheitswillen der Georgier, verfällt dem Zauber ihrer Geschichtenerzähler und erlebt eine unerfüllte Liebe.
Steavensons Buch ist mehr als eine poetische Hymne an das allerromantischste Land der Welt. Es ist eine klarsichtige politische Analyse, die das Szenario des Zerfalls der gesamten Region am Kaukasus zwischen Tschetschenien, Türkei und Armenien nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion entwirft und damit zuleich einen Vorgeschmack gibt auf eine erschreckend nahe Zukunft.

Portrait

Wendell Steavenson ist Journalistin, sie wurde 1970 in New York geboren und wuchs in Londin auf. Sie schrieb u.a. für das Time-Magazine, bevor sie nach Georgien ging, wo sie für zwei Jahre in Tiflis lebte. Steavenson gehörte 2002 zu den ganz großen literarischen Entdekcungen und wir dmit Schriftstellern wie Anton Tschechow und Ryszard Kapuscinski verglichen. Zur Zeit arbeitet sie als Korrespondentin im Iran.

EAN: 9783434505723
ISBN: 3434505725
Untertitel: Originaltitel: Stories I Stole. From Georgia.
Verlag: Europäische VA , Hamburg
Erscheinungsdatum: Februar 2004
Seitenanzahl: 290 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Xenia Osthelder, Otto Osthelder
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben