HUDU

Mrs Dalloway


€ 19,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2004

Beschreibung

Beschreibung

Ein lauer Sommertag des Jahres 1923: Clarissa Dalloway erinnert sich, träumt, bangt, sinniert ... Die Abfolge intimer Stimmungen, Reflexionen, Ahnungen, Eindrücke, «das freie Gleiten der Erinnerung, die das Buch so unwiderstehlich macht» (Sibylle Lewitscharoff), all das verdichtet sich zu einem Meisterwerk der Moderne, das durch die Cunningham-Hommage «The Hours» einem breiten Publikum nachdrücklich ins Bewusstsein gerufen wurde.

Es ist ein besonderer Tag im Leben der zweiundfünfzigjährigen Clarissa Dalloway: Die Gattin eines Parlamentsabgeordneten will am Abend eines ihrer berühmten upper-class-dinners geben. Der Tag vergeht mit Vorbereitungen, zufälligen Begegnungen mit Jugendfreunden, Konversation, nostalgischen Betrachtungen, Sinneseindrücken beim Flanieren ... Ein besonderer Tag soll es - aus ganz anderen Gründen freilich - auch für Septimus Smith, die zweite Hauptfigur des Buches, werden. Auch ihn beschäftigt die Gegenwärtigkeit des Vergangenen in jedem einzelnen Augenblick.

In permanent sich wandelnden Empfindungen, Visionen und Assoziationen der Figuren entsteht ein faszinierendes Zeit- und Gesellschaftsbild Englands, rhythmisiert vom Stundenschlag des Big Ben. Romantische, nüchterne und satirische Stimmungslagen fließen ineinander, Melancholie und Contenance, tiefgründiger Witz und leise Wehmut durchziehen Virginia Woolfs (1882-1941) Meisterwerk moderner Erzählkunst. Im Dezember 1924 notierte sie in ihr Tagebuch: «Ich glaube ganz ehrlich, dass dies der gelungenste meiner Romane ist.»

Portrait

Virginia Woolf wurde am 25. Januar 1882 in London geboren und wuchs im großbürgerlichen Milieu des viktorianischen England auf. Der Tod ihrer Mutter 1895 und ihrer älteren Schwester führte zu einer schweren psychischen Krise, deren Schatten sie nie mehr loslassen sollten. 1912 heiratete sie Leonard Woolf. Zusammen gründeten sie 1917 den Verlag The Hogarth Press. Bereits in jungen Jahren bildete sie gemeinsam mit ihrem Bruder den Mittelpunkt der intellektuellen "Bloomsbury Group". Ihr Haus war eines der Zentren der Künstler und Literaten der Bloomsbury Group. Ihre Romane zählen zu den Meilensteinen moderner Literatur. Zugleich war sie eine der einflußreichsten Essayistinnen ihrer Zeit. Aus Furcht, geistig zu umnachten, nahm sie sich am 28. März 1941 nach einem Bombenangriff das Leben.

Pressestimmen

«Wer den Film 'The Hours' gesehen hat, der mag den Wunsch verspürt haben, 'Mrs Dalloway' endlich einmal oder einmal wieder zu lesen. Das ermöglicht jetzt eine handliche Ausgabe in einer eleganten Übersetzung mit einem schönen Nachwort.»
EAN: 9783717520320
ISBN: 3717520326
Untertitel: Roman. Originaltitel: Mrs Dalloway. 'Manesse Bibliothek der Weltliteratur'. Lesebändchen.
Verlag: Manesse Verlag
Erscheinungsdatum: März 2004
Seitenanzahl: 384 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Walter Boehlich
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben