HUDU

Multikulturelles Management


€ 32,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
August 2007

Beschreibung

Beschreibung

Das Lehrbuch Multikulturelles Management führt ein in das Phänomen der (Alltags-)Kulturen und diskutiert Modelle, die Kultur theoretisch erfassen und empirisch erforschen. Anhand einer Fülle von Beispielfällen vermittelt es Grundlagen interkultureller Kompetenz und Hinweise für die Entsendungspolitik in Unternehmen.

Inhaltsverzeichnis

1;Danksagung;6
2;Vorwort;8
3;Inhalt;12
4;Abbildungsverzeichnis;18
5;Tabellenverzeichnis;22
6;1 Einleitung;24
6.1;1.1 Multikulturalität: Phänomen einer global(isierend)en Wirtschaft;24
6.2;1.2 Der Prozess der Globalisierung;25
6.3;1.3 Ein Modell des Prozesses der Globalisierung;30
6.4;1.4 Folgewirkungen im Globalisierungsprozess;39
6.5;1.5 Postfordismus;47
6.6;1.6 Multi-, Meta- und Transnationale Unternehmen;58
6.7;1.7 Does Culture Matter?;63
7;2 Phänomen Kultur;66
7.1;2.1 Der Kulturbegriff Vielfalt der Begriffe und Disziplinen;66
7.2;2.2 Ein Versuch, das Phänomen abzugrenzen ;68
7.3;2.3 Substanz;70
7.4;2.4 Entstehung;72
7.5;2.5 Wirkung;81
7.6;2.6 Fragen der Forschungsmethodik: Wie kann man Kultur erfassen?;96
7.7;2.7 Kulturforschung und (Internationale) Betriebswirtschaftslehre;102
7.8;2.8 Lösungsteil Kapitel 2;105
8;3 Kulturtheoretische Ansätze;108
8.1;3.1 Ansatz nach Kluckhohn & Strodtbeck;108
8.2;3.2 Dimensionen nach Hall & Hall;111
8.3;3.3 Dimensionen nach Hofstede;118
8.4;3.4 Dimensionen von Trompenaars & Hampden-Turner;122
8.5;3.5 Der anthropologische Ansatz von Mary Douglas: Die Group-Grid Typologie;131
8.6;3.6 Kommunikationtheoretische bzw. Diskursanalytische Modelle;135
8.7;3.7 Synopse bzw. Ähnlichkeiten;143
8.8;3.8 Wandel der Kulturdimensionen in ausgewählten Nachbarländern;146
8.9;3.9 Lösungsteil Kapitel 3;156
9;4 Interkulturelle Kompetenz;158
9.1;4.1 Grundlagen;158
9.2;4.2 Profil interkultureller Kompetenz;173
9.3;4.3 Kenntnisse über fremde Kulturen;177
9.4;4.4 Stufen des Kompetenzerwerbs;189
9.5;4.5 Methoden des Kompetenzerwerbs;194
9.6;4.6 Ausgewählte Beispiele für Methoden des interkulturellen Kompetenzerwerbs;204
9.7;4.7 Lösungsteil Kapitel 4;215
10;5 Intra- und interorganisationales Lernen in multikulturellen Settings;218
10.1;5.1 Ein Modell des Lernens;220
10.2;5.2 Interorganisationales Lernen;224
10.3;5.3 Anhang Kapitel 5;230
11;6 Unternehmenskultur;232
11.1;6.1 Was ist Unternehmenskultur? Wie entsteht sie?;232
11.2;6.2 Definitionen von Unternehmenskultur (UK);234
11.3;6.3 Kulturtypologien verschiedener AutorInnen;240
11.4;6.4 Verwandte Konzepte;244
11.5;4.6 Ausgewählte Beispiele für Methoden des Unternehmenskultur;248
11.6;6.6 Unternehmenskultur, Nationale Kulturen sowie Internationalisierungsstrategien;254
11.7;6.7 Kulturelles Kapital;257
11.8;6.8 Organisationskultur und Unternehmenserfolg;259
11.9;6.9 Exkurs: Chinese Family Businesses;260
11.10;6.10 Zusammenfassung;262
12;7 Typische Anwendungssituationen;264
12.1;7.1 Expatriierung;264
12.2;7.2 Interkulturelles Verhandeln;282
12.3;7.3 Interkulturelle Kommunikation;288
12.4;7.4 Multikulturelle Teams;299
12.5;7.5 Zusammenfassung;305
13;8 Ausblick: Die Zukunft der Kulturforschung und der Entwicklung von Kulturen;310
13.1;8.1 Diversitätsmanagement;311
13.2;8.2 Konvergenz und Divergenz;313
14;Literaturverzeichnis;318
15;Stichwortverzeichnis;336

Portrait

Ursula Schneider war Dekanin der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz und hatte dort den Lehrstuhl für Internationales Management inne.
EAN: 9783486582277
ISBN: 3486582275
Verlag: Gruyter, de Oldenbourg
Erscheinungsdatum: August 2007
Seitenanzahl: 339 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben