HUDU

Der Mann, der vom Mond trank


€ 9,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2002

Beschreibung

Beschreibung

Märchen werden überall und zu jeder Zeit erzählt und geschrieben, denn sie gehören zu den schönsten Erzählformen, die Menschen erfunden haben, um die Welt zu deuten. Ulrike Piechota hat ihre eigene Märchenwelt in der Musik von Edvard Grieg und in den Farben und Bildern des Malers Thor Erdahl entdeckt. Deshalb tragen ihre Märchen auch Titel von Klavierstücken Griegs und Bildern Erdahls. Und da es norwegische Märchen sind, sind Trolle die mytischen Naturgeister, die in das Leben der Menschen eingreifen. Die zehn Trollmärchen erzählen von menschlichen Begegnungen mit diesem Fabelwesen und den unerwarteten glücklichen, schmerzlichen oder befreienden Veränderungen, die das Leben danach bestimmen. Wer sich auf die Märchen von Ulrike Piechota einlässt, macht lesend die Erfahrung, dass es in jedem Leben Wendepunkte gibt, an denen sich niemand vorbeischleichen kann.

Portrait

Ulrike Piechota, im sächsischen Zeitz geboren, floh 1958 mit ihren Eltern in die BRD. Nach dem Musikstudium arbeitete sie zunächst als Kantorin und Musikerin, konzentrierte sich dann aber zunehmend auf ihre schriftstellerische Tätigkeit (Romane, Satiren, Kinder- und Jugendbücher). 1990 war sie Stadtschreiberin von Bad Kreuznach. Mehrere ihrer Titel wurden verfilmt. Im Jahr 2000 erhielt sie das Stipendium "Literarische Recherche im Ausland" des Verbandes deutscher Schriftsteller und des Auswärtigen Amtes für ein literarisches Projekt um den norwegischen Komponisten Edvard Grieg und einen in Norwegen spielenden Roman.
EAN: 9783935877343
ISBN: 393587734X
Untertitel: Zehn Märchen nach Motiven von Edvard Grieg und Thor Erdahl. Paperback.
Verlag: Allitera Verlag
Erscheinungsdatum: April 2002
Seitenanzahl: 84 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben