HUDU

Juden in der Toskana und in Preußen im Vergleich


€ 59,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
September 2003

Beschreibung

Beschreibung

Woran scheiterte die Emanzipation der Juden in Deutschland? Ulrich Wyrwa geht dieser Frage mit der Methode des historischen Vergleichs nach und arbeitet die spezifischen Errungenschaften und die besonderen Behinderungen der Juden im Zeitalter der Emanzipation am Beispiel preußischer und toskanischer Städte heraus.Ausgehend von den Einladungen an verfolgte Juden, sich in der Toskana und in Preußen niederzulassen, untersucht er die öffentlichen Debatten über die Stellung der jüdischen Bevölkerung in der Gesellschaft von der Aufklärung, über die Zeit der Französischen Revolution und die nationalen und liberalen Bewegungen des 19. Jahrhunderts bis hin zur Konstituierung der Nationalstaaten Deutschland und Italien, in deren Verfassungen das Prinzip der rechtlichen und politischen Gleichheit der Juden festgehalten wurde. Der preußisch-toskanische Vergleich zeigt, daß die besonderen Schwierigkeiten des deutschen Emanzipationsprozesses nicht so sehr in dem gebrochenen Weg der Gesetzgebung lagen, sondern ihren Ursprung in der spezifischen politischen Kultur in Deutschland sowie in den intellektuellen Dispositionen inmitten der Zivilgesellschaft hatten.
EAN: 9783161480775
ISBN: 3161480775
Untertitel: Aufklärung und Emanzipation in Florenz, Livorno, Berlin und Königsberg i. Pr. 'Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Instituts'. 1. Auflage.
Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Erscheinungsdatum: September 2003
Seitenanzahl: 491 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben