HUDU

Mediengesellschaft


€ 89,99
 
gebunden
Sofort lieferbar
Juli 2012

Beschreibung

Beschreibung

Die Medialisierung ist ein zentraler Metatrend der gesellschaftlichen Modernisierung. Auch das Konzept der Mediengesellschaft bildet zunehmend den expliziten oder impliziten Fokus sozial- bzw. kommunikationswissenschaftlicher Arbeit. Allerdings fehlt nach wie vor eine konsistente Theoriebildung der Medialisierung und eine ganzheitliche, empirische Analyse der Mediengesellschaft. Diese Lücke will der Band zumindest verkleinern.

Inhaltsverzeichnis

Theorie der Medialisierung: Kommunikationssoziologische Perspektive.- Medialität und Gesellschaftskomplexität.- Medialität und Gesellschaftsprozess.- Dimensionen der Mediengesellschaft: Medialität und Lebenswelt.- Medialität und Gesellschaftsebenen.- Medialität und Funktionssysteme.- Fazit.

Portrait

Dr. Ulrich Saxer war Professor am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung (IPMZ) der Universität Zürich, der Università della Svizzera italiana in Lugano und Honorarprofessor der Universität Wien.

Pressestimmen

Pressestimmen:
"Ein Dokument, das eine Epoche kommunikationswissenschaftlicher Forschung charakterisiert, zu deren Hauptvertretern Ulrich Saxer gehörte." Publizistik, 2-2013
EAN: 9783531133713
ISBN: 3531133713
Untertitel: Eine kommunikationssoziologische Perspektive.
Verlag: VS Verlag für Sozialw.
Erscheinungsdatum: Juli 2012
Seitenanzahl: 968 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben