HUDU

Gott der Menschen


€ 19,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2010

Beschreibung

Beschreibung

Die nun bald 800 Jahre währende Geschichte des Dominikanerordens ist auch eine Geschichte des Ringens darum, wie Barmherzigkeit und Menschenfreundlichkeit Gottes angemessen verkündet werden können. // Die Spannungsfelder von Innen und Außen, Kirche und Welt, Glaube und Politik sind die Orte, an denen sich (nicht nur) dominikanische Theologie bewahrheiten muss. Theologen wie Thomas von Aquin, Albertus Magnus, Marie-Dominique Chenu oder Edward Schillebeeckx sind Zeugen für dieses Ringen, das Ulrich Engel geistlich inspirierend und intellektuell herausfordernd vorstellt.

Portrait

Ulrich Engel wurde 1961 geboren. 1984 Eintritt in den Dominikanerorden. Er studierte Kath. Theologie in Münster, Bonn (Diplom), Fribourg/Schweiz (Promotion) und Benediktbeuern (Habilitation). Seit 2000 ist er Direktor des Institut M.-Dominique Chenu - Espaces Berlin. Er lehrt Kath. Theologie in Potsdam, Salamanca und Münster. Er hat eine Vielzahl von Büchern und Aufsätzen zu philosophisch-theologischen Themen veröffentlicht und ist verantwortlicher Schriftleiter der Zeitschrift "Wort und Antwort".


EAN: 9783786728399
ISBN: 3786728399
Untertitel: Wegmarken dominikanischer Theologie.
Verlag: Matthias-Grünewald-Verlag
Erscheinungsdatum: September 2010
Seitenanzahl: 173 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben