HUDU

Reichtum und Religion


€ 14,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 1991

Beschreibung

Beschreibung

In diesem zweiten Band der vierteilig angelegten Studie wird am Leitfaden der Reichtumsentwicklung der historische Weg nachvollzogen, den die reichtumsentsprungene gesellschaftliche Herrschaft nimmt,nachdem die Strategie ihrer mythologischen Bewältigung Thema des ersten Bandes ("Der Mythos vom Heros", 1990) war, an der Fülle und Permanenz des gesellschaftlichen Reichtums scheitert. Als Stadien jenes Weges erweisen sich die Ausbildung eines monumentalen Totenkultes, die Entstehung der Götter im Zusammenhang mit der Bildung von Klassengesellschaften, die verdrängte Wiederkehr des Heros im Opferkult und schließlich die Auferstehungskulte als gegen den Opferkult gerichtete Sozialbewegungen. Der Band endet mit der Krise der theokratischen Gesellschaft und der Ersetzung ihres Götterkultes durch eine prophetische bzw. philosophische Wesenslehre.

Portrait

Ulrich Enderwitz, *1942. Arbeitet als Autor und freiberuflicher Übersetzer und lebt in der Nähe von Berlin. Außer den bisher erschienenen Bänden der Studie 'Reichtum und Religion' zahlreiche weitere kulturgeschichtliche, geschichtsphilosophische und zeitkritische Arbeiten.
EAN: 9783894385668
ISBN: 3894385669
Untertitel: Der religiöse Kult [Bd. 2]. Originalausgabe mit neuer ISBN.
Verlag: Papyrossa Verlags GmbH +
Erscheinungsdatum: Januar 1991
Seitenanzahl: 304 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben