HUDU

Mythos Diät


€ 24,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Februar 2016

Beschreibung

Beschreibung

Wieso nimmt der eine zu und ein anderer, der das Gleiche isst, verliert sogar Gewicht? Die Gene sind nur ein Teil der Antwort. Ebenso wichtig ist unsere individuell verschiedene Darmflora, deren Mikroben vor Krankheiten und Gewichtzunahme schützen - wenn wir ihre Vielfalt fördern und nicht durch falsche Diäten zerstören. Auf der Grundlage neuester genwissenschaftlicher Erkenntnisse erklärt Tim Spector, was wir praktisch tun können, um unseren Mikroben-Garten zu pflegen - und so schlank und gesund zu sein, ohne verzichten zu müssen.Lebendig und spannend erzählt der renommierte Professor für Genetische Epidemiologie vom Londoner King's College von überraschenden Fallbeispielen und seiner bahnbrechenden Forschung mit über 10 000 Zwillingen. Für ein Fast-Food-Experiment stellte sich sein eigener Sohn zur Verfügung. Selbst für Leser, die schon alles über Ernährung zu wissen glauben, wird Tim Spectors Anti-Diätbuch so zur fesselnden Lektüre.

Portrait

Tim Spector, 1958 geboren, ist Arzt und Professor für Genetische Epidemiologie am King's College London, Direktor der Abteilung für Zwillingsforschung am St Thomas' Hospital und Leiter des »British Gut Project« zur Erforschung der Darmflora. Seit 1993 baute er die weltweit größte Zwillings-Datenbank zum Verständnis des Einflusses von Genen und Umwelt auf. 2011 startete er ein Projekt zur Sequenzierung der DNA von Darmmikroben und konnte zeigen, welche Bedeutung die individuelle Besiedlung des Darms für Gesundheit und Gewicht hat. Er ist Entdecker der genetischen Basis zahlreicher Krankheiten und Verfasser von über 600 Fachartikeln und mehrerer Bücher.

Pressestimmen

"Trotz alledem fällt das Urteil über das Buch positiv aus. Es gelingt Spector zum Beispiel gut, seinen Lesern bewusst zu machen, dass restriktive, zutatenarme Diäten die Mikrobenvielfalt im Darm einschränken und auf Dauer die Gesundheit beeinträchtigen können. Seine Aufforderung, zuckerreiche und einseitige Ernährung zu vermeiden und stattdessen auf Vielfalt zu achten, ist schlüssig und auch umsetzbar.", spektrum.de, Bettina Pabel, 15.03.2016
EAN: 9783827013132
ISBN: 3827013135
Untertitel: Was wir wirklich über gesunde Ernährung wissen. Originaltitel: The Diet Myth. The Real Science Behind What We Eat.
Verlag: Berlin Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2016
Seitenanzahl: 415 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Helmut Reuter
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben