HUDU

Das Flottieren des Zweibeiners (vorher: Die unerträgliche Seichtigkeit des Scheins)


€ 13,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
September 2000

Beschreibung

Beschreibung

Es beginnt mit dem eigenen Schöpfungsmythos und den Erlebnissen des Fötus, aus dem später ein gewisser Tom hervorgeht. Dann, als Tom in die matierelle Welt geworfen ist, steht er mit ihr sogleich auf Kriegsfuß. Aber auch mit der geistigen kann er sich nicht anfreunden: Die Schule stört beim Musikgenuss, beim "dolce far niente" und beim Blödeln. Seine Erfahrungen mit dem eigenen und dem anderen Geschlecht gestalten sich mitunter clownesk, so auch das Liebesglück und Liebesleid. Das Studium ge- oder missrät zu einer Odyssee der Unverbindlichkeiten. Als "arbeitsmarktresistenter" M.A. bestens fürs Leben gewappnet, taumelt der flottierende Zweibeiner von der Arbeitslosigkeit über die Fortbildung (des Restgeistes) zu ABMaßnahmen und wieder zurück. Eines Tages zieht er sich fast vollständig eine peruanische Seifenoper 'rein. Diese glücklichen Umstände und auch der, dass die exklusive Welt der regulär arbeitenden Bevölkerung ihm professionell wie intellektuell natürlich haushoch überlegen ist, tragen dazu bei, dass er sich in der peripheren Existenz - ebenso natürlich - pudelwohl fühlt. Dieses "Absurdistan" wird mit sehr viel Sprachwitz zelebriert, so dass höchster Lesegenuss garantiert ist.
EAN: 9783831100408
ISBN: 3831100403
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: September 2000
Seitenanzahl: 228 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben