HUDU

Die Hohmann-Affäre - Massenmediale Wirklichkeitskonstruktion und ihre realen Folgen


€ 17,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2007

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, Note: 2,7, Technische Universität Dresden (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Die Konstruktion politischer Wirklichkeit, 46 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend von der These, dass bei der massenmedialen Wirklichkeitskonstruktion im "Fall Hohmann" Methoden zur Anwendung kamen, die durch den Analyseansatz der Ethnomethodologie betrachtet werden können, soll in dieser Arbeit der Forschungsfrage nachgegangen werden, wie im vorliegenden Fall soziale Wirklichkeit konstruiert wurde. Eine Wirklichkeit, die in ihrer realen Konsequenz den Hauptakteur Martin Hohmann um das politische Amt brachte. Ob es überhaupt der Fall war, dass Methoden zur Wirklichkeitskonstruktion zur Anwendung kamen, soll die Analyse von Zeitungen, Zeitschriften und der ARD- Tagesschau vom 30.10.2003 zeigen.
EAN: 9783638854818
ISBN: 3638854817
Untertitel: Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: November 2007
Seitenanzahl: 52 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben