HUDU

Der 100-jährige Krieg um Israel


€ 8,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2011

Beschreibung

Beschreibung

Die Debatte zum Nahostkonflikt wird gerade in der deutschen Linken höchst erbittert und mit vielen Emotionen geführt. Das führt nicht selten zu abstrusen Stellungnahmen: zu Israel-Fahnen schwenkenden Antideutschen auf der einen und zur Solidarisierung von Antiimperialisten mit islamistisch-fundamentalistischen 'Befreiungsbewegungen' auf der anderen Seite. Theodor Bergmann setzt dagegen die Analyse eines kritischen Kommunisten: keine Gemeinsamkeit mit den eigenen Herrschenden, nationale Unabhängigkeitsbewegungen sind nach ihrem sozialen 'Inhalt' zu beurteilen, nicht jeder Gegner der kapitalistischen Führungsmächte kann linke Solidarität erhalten. Nicht zuletzt: Unterstützung derjenigen Kräfte bei Palästinensern und Israelis, die für einen Frieden arbeiten. Ein Plädoyer für eine Versachlichung der Debatte.

Portrait

Theodor Bergmann, geb. 1916, ehemaliger Professor für international vergleichende Agrarpolitik an der Universität Hohenheim, lebt in Stuttgart. Von ihm erschienen zuletzt bei VSA: »Internationalisten an den antifaschistischen Fronten« (2009) und »Weggefährten. Gesprächspartner ¿ Lehrer ¿ Freunde ¿ Helfer eines kritischen Kommunisten« (2010).
EAN: 9783899654608
ISBN: 3899654609
Untertitel: Eine internationalistische Position zum Nahostkonflikt.
Verlag: Vsa Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2011
Seitenanzahl: 86 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben