HUDU

Studie: Stanislaw Lem - Gedankenexperimente zur persönlichen Identität


€ 13,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2007

Beschreibung

Beschreibung

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, Universität Duisburg-Essen (Universität Essen), 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Hörspiele "Gibt es Sie, Mr. Johns?" und "Schichttorte" des polnsichen Science-Fiction-Autors Stanislaw Lem. , Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Gedankenexperimenten zur persönlichen Identität im Werk von Stanislaw Lem. Die medizinische Technik ist in dem fiktionalen Rahmen seiner utopischen Geschichten derart fortgeschritten, daß zum einen künstliche Prothesen für jedes Körperteil des Menschen - auch für das Gehirn - verfügbar sind und zum anderen die Chirurgie Organe und andere Körperteile beliebig verpflanzen und damit aus mehreren Menschen einen einzelnen zusammenstückeln kann. Die praktischen Probleme, die sich daraus ergeben, werden in der Arbeit genannt. Als erstes wird allerdings die Brauchbarkeit von Gedankenexperimenten untersucht.
EAN: 9783638860840
ISBN: 3638860841
Untertitel: Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: November 2007
Seitenanzahl: 24 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben