HUDU

Wiederholung und Variation als poetisches Prinzip


€ 139,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
Februar 2011

Beschreibung

Beschreibung

Der ästhetische Rang, der dem Tristan Gottfrieds von Straßburg zukommt, ist unter anderem auf vielfältige Wiederholungs- und Variationsrelationen zurückzuführen, die diesen hochmittelalterlichen Roman auf verschiedenen Ebenen organisieren und eine eigene poetische Schönheit und Sinndichte entstehen lassen. Die Monographie zeigt, wie die von Wiederholungen und Variationen ausgehenden Wahrnehmungs-, Bewertungs- und Verstehensimpulse zur Konturierung der erzählten Welt, zur Stilisierung des Dichtens selbst und zur Reflexion des Verhältnisses von Leben und Literatur beitragen.

Portrait

Susannne Flecken-Büttner, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
EAN: 9783110253955
ISBN: 311025395X
Untertitel: Exemplarität, Identität und Exzeptionalität in Gottfrieds 'Tristan'.
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Erscheinungsdatum: Februar 2011
Seitenanzahl: VIII
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben