HUDU

Destinationsmanagement


€ 69,90
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
August 2016

Beschreibung

Beschreibung

Kooperationen und in weiterer Folge Destinationsbildungen werden immer wichtiger, um als touristischer Ort vom potentiellen Gast am Markt erkannt zu werden. In Kärnten bestehen Zusammenschlüsse von Regionen auf freiwilliger Basis. Dadurch ergibt sich die Situation, dass einige Gemeinden keiner touristischen Region angehören und somit keinen schlagkräftigen Marktauftritt zustande bringen, da die finanziellen Mittel zur Bewerbung bescheiden ausfallen. Ziel des vorliegenden Buches ist es, auf die touristische Situation von Feldkirchen einzugehen und die Optionen eines Beitrittes zu einer der angrenzenden Tourismusregionen aufzuzeigen. Als "Best Practice Beispiel" werden die Destinationsbildungen des Schweizer Kantons Graubünden herangezogen. Aus Literatursicht, strukturierten Experteninterviews und einer umfassenden Stärken/Schwächen und Chancen/Risiken Analyse sowohl für Feldkirchen als auch für die potentiellen Regionen erfolgt abschließend eine Empfehlung für eine Kooperation bzw. einen Betritt von Feldkirchen zu einer Tourismusregion.

Portrait

Silvana Proßegger, 1985 in Friesach/Kärnten geboren, Matura an der HLW-St. Veit/Glan, Diplomstudium "Public Management" an der Fachhochschule Kärnten in Villach, Auslandssemester an der Wirtschaftsuniversität in Ljubljana, nach dem Studium Qualitäts- und Projektmanagerin im Tourismusort Bad Kleinkirchheim, danach selbstständig.
EAN: 9783639786750
ISBN: 3639786750
Untertitel: Touristische Kooperationen auf dem Weg zu professionell geführten Destinationen. Paperback.
Verlag: AV Akademikerverlag
Erscheinungsdatum: August 2016
Seitenanzahl: 212 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben