HUDU

Lanfeust von Troy 04: Der Paladin von Eckmül


€ 12,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2002

Beschreibung

Beschreibung

Eigentlich ist alles unterwegs in die Baronien, um dort am Turnier teilzunehmen. Lanfeust und Thanos geht es jedoch vor allem um das Schwert mit dem Elfenbein des Magohamoth, das in Ritter Blaugolds Besitz ist. Unterwegs muss Lanfeust C¿ian vor den fettigen und heiratswütigen Grapschern des Barons Burgenne retten, um am Ende nach mehreren Kämpfen von Thanos hinterrücks erstochen zu werden. Da es ja noch weitere Bände gibt, drängt sich der Veracht auf, dass er es irgendwie überlebt...

Portrait

Didier Tarquin, geboren 1967 in Toulon, verbringt die ersten zehn Jahre seines Lebens in Algerien. Bei seiner Rückkehr nach Frankreich lernt er Comics kennen, die er am liebsten auch selbst zeichnen würde, weshalb er eine künstlerische Laufbahn einschlägt. Nach einer kurzen Ausbildung in der Bildhauerei in Aix-en-Provence widmet er sich ganz dem Comic. 1990 veröffentlicht er »Les maléfices d¿Orient« bei Soleil. 1992 und 1993 zeichnet er zwei Bände der von Avossa getexteten Serie »Röq« (ebenfalls Soleil). Mit Arleston beginnt er eine neue Fantasy-Serie: »Lanfeust von Troy« Zwischen 1994 und 1995 gründet er ein Comic-Atelier in Hyères. Seit 1996 ist er ebenfalls als Texter tätig, beispielsweise für die Serie »Les Ailes du Phaëton« (gezeichnet von Serge Fino) und arbeitet hauptsächlich an »Lanfeust«.
EAN: 9783551748447
ISBN: 3551748446
Untertitel: 'Carlsen Comics'. Farb. illustriert.
Verlag: Carlsen Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2002
Seitenanzahl: 44 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben