HUDU

Katalanisch und Kastilisch auf den Balearen


€ 52,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Juni 2008

Beschreibung

Beschreibung

Die Arbeit untersucht aus soziolinguistischer Perspektive die Kontaktsituation zwischen katalanischer und kastilischer Sprache auf den Inseln Mallorca, Menorca, Eivissa/Ibiza und Formentera. Das primäre Ziel der Arbeit besteht darin, anhand einer empirisch orientierten Studie eine Bestandsaufnahme der Präsenz des Katalanischen und Kastilischen in ausgewählten gesellschaftlichen Bereichen wie dem Bildungswesen, der Verwaltung, der Medien und dem wirtschaftlichen Sektor zu präsentieren. Im Kontext dieser Untersuchung werden Gemeinsamkeiten und Diskrepanzen zwischen den Inseln herausgearbeitet. Ein weiteres Ziel besteht darin, den aktuellen Normalisierungsprozess in den Blick zu nehmen. Sowohl die Tendenzen der gegenwärtigen Normalisierungspolitik als auch die Hindernisse im Normalisierungsprozess wie z.B. die Immigration und die Einstellung der balearischen Bevölkerung gegenüber der katalanischen Sprache werden analysiert.

Portrait

Dr. Sandra Herling, Studium der Romanistik und Angewandten Sprachwissenschaft; Promotion 2007 zum Thema "Katalanisch und Kastilisch auf den Balearen"; derzeit Akademische Rätin für Romanische Sprachwissenschaft an der Universität Siegen; Interessens- und Forschungsgebiete: Soziolinguistik/Katalanistik (insbesondere Sprachpolitik), Namenkunde, Laienlinguistik, Morphologie (insbesondere diachrone Genusentwicklung der romanischen Sprachen).


EAN: 9783825354350
ISBN: 3825354350
Untertitel: 'Reihe Siegen. Beiträge zur Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft'. 14 Tabellen.
Verlag: Universitätsverlag Winter
Erscheinungsdatum: Juni 2008
Seitenanzahl: 396 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben