HUDU

Mensch, Marie


€ 7,95
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2008

Beschreibung

Beschreibung

Marie ist etwas chaotisch und lebt in einer WG in Paris. Leider ist auch sie, wie sie findet, nicht perfekt und in Sachen Liebe schon garnicht gesegnet. Dann trifft sie in der Uni den Traummann.Doch,was muss man tun, um diesen zu erobern?

Portrait

Als frühere Praktikantin bei verschiedenen Berliner Rundfunkstationen, ist die heute 28 jährige Mama international als Fremdsprachenkorrespondentin tätig. In ihrem jungen Alter, kann sie sich noch genau an ihre erste große Liebe erinnern. Genauso drückt sie es auch in ihren Büchern aus - jugendlich, charmant und mit viel Humor.

Leseprobe


Borchert, Sandra:
Mensch, Marie


Best Freundin, Seelsorger und auf der Suche....

Nach dem Frühstück beschloß ich was gegen ihre Minderwertigkeitskomplexe zu unternehmen, also gingen wir erstmal zu Friseur, in die Sauna, Schwimmen und zum Kosmetiker. Marie, beste Freundin und Gesundheitsberaterin. Es ging Therese immer besser. Als wir dann richtig Energie aufgetankt hatten, beschlossen wir herauszufinden wer die kleine Schlampe war, mit der Therese betrogen worden war. Ihr Freund Stephan arbeitete in einer kleinen Werbeagentur in der Nähe der "Notre Dame". Wir legten uns vor der Agentur auf die Lauer. (Hinter einem Auto natürlich) Marie, beste Freundin und Detektivin.
Wir hatten extra eine Wasserflasche dabei, um sie über seinem Kopf auszukippen. Okay, um ehrlich zu sein, hatte wir eine Torte, aber die fiel den "Betrogenen - Freßattacken" Thereses zum Opfer.
Da, endlich kam Stephan aus der Agentur. Im Schlepptau hatte er eine äußerst attraktive Frau. Beim näheren Hinsehen konnte man aber sehen, daß sie eine echte Tussi war. Er küßte die kleine Schlampe sogar noch. Das war Beweis genug.
Allerdings sahen wir es nicht ein uns an sowas die Hände schmutzig zu machen, also entschied sich Therese für die soziale "Beste Freundin Nummer". Sie ging zu Stephan und erklärte ihm wie erfreut sie war ihn und seine Bekannte zu treffen. Sie habe ja schon so viel von ihr gehört. Stephan war das Ganze offensichtlich sehr peinlich. Die kleine Tussi ließ sich aber voll und ganz auf das Gespräch ein und so erfuhr Therese auch noch wie lange das schon ging und wo sie sich immer trafen. Stephan wurde immer nervöser, während seine kleine Schlampe, ich glaube sie hieß Johanna, anfing sich mit Therese anzufreunden. Ob sie irgendwann erfuhr, daß Therese die betrogene Freundin war, weiß ich nicht. Auf jeden Fall tauschten sie noch ihre Telefonnummern aus und verabschiedeten sich dann. Ich machte dann noch schnell ein Photo von Stephans verdutzten, dummen, Gesicht. Marie, beste Freundin und Paparazzo
EAN: 9783837017212
ISBN: 3837017214
Untertitel: Paris - große Liebe inklusive. 2. Auflage. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Februar 2008
Seitenanzahl: 68 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben