HUDU

Markenbewertung bei Mergers & Acquisitions


€ 99,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 2003

Beschreibung

Beschreibung

Immaterielle Vermögensgegenstände, zu denen auch Marken zählen, gewinnen - insbesondere vor dem Hintergrund von Mergers & Acquisitions (M&A) und der drastischen Einbrüche von Unternehmenswerten an der Börse - zunehmend an Bedeutung. Allerdings haben Beziehungsstrukturen zwischen Marken im Kontext der Bewertung bisher wenig Beachtung gefunden. Sabine Meissner untersucht die Markenbewertung im konkreten situativen Kontext von Mergers & Acquisitions und im konkreten Bezug zur Branche der Pharmaindustrie. Sie zeigt auf, welche Anforderungen an die Bewertung von Marken zu stellen sind, und unterzieht auf dieser Basis die bestehenden Bewertungsverfahren einer kritischen Analyse. Kern der Arbeit ist die Entwicklung eines Modells zur Bewertung pharmazeutischer Marken bei M&A, das insbesondere die bisher nicht explizit berücksichtigten Ausstrahlungseffekte zwischen Marken in die Markenbewertung einbezieht.

Inhaltsverzeichnis

Pharmamarkt, Marke und Markenbewertung sowie Mergers & Acquisitions

Anforderungen an die Markenbewertung im situativen Kontext von M&A

Eignung bestehender Verfahren zur Bewertung pharmazeutischer Marken im situativen Kontext von M&A

Konzeption eines Modells zur Bewertung pharmazeutischer Marken im Bewertungskontext M&A

Portrait

Dr. Sabine Meissner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Klaus-Peter Wiedmann am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing II der Universität Hannover.

EAN: 9783824479849
ISBN: 3824479842
Untertitel: Analyse und Konzeption am Beispiel der Pharmaindustrie. 'Strategie, Marketing und Informationsmanagement'.
Verlag: Deutscher Universitätsvlg
Erscheinungsdatum: Dezember 2003
Seitenanzahl: XVIII
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben