HUDU

Übungen zur Ethik


€ 86,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2011

Beschreibung

Beschreibung

Der Band versammelt und dokumentiert die Inhalte akademischer Lehrveranstaltungen zur Ethik, die der Artes-Professor Rudolph Goclenius an der Marburger Universität gegen Ende des 16. Jahrhunderts geleitet hat. In Form von 33 mehr oder weniger ausführlichen Disputationen und einer Hundertschaft kurzgefasster Quaestionen wird vor allem auf der Basis zweier klassischer Texte der Antike, der Nikomachischen Ethik des Aristoteles und reifsten Schrift Ciceros, Vom pflichtgemäßen Handeln, aber von da aus auch eingreifend in aktuelle sittlich-politische Fragen der damaligen Zeit, eine Fülle ethischer Themen und Aspekte bearbeitet, darunter z.B. Tugend und Fehlverhalten, Affekte und Befindlichkeiten, Freiheit des Wissens und unfreiwillige Handlungen, Einteilung und Taxonomie von Gütern und Werten, Recht und Gerechtigkeit, Menschensatzung und Naturgebot, Privat- und Gemeineigentum, Fahrlässigkeit und Verwerflichkeit, ehrenhaftes contra nützliches Verhalten, Krieg und Frieden angesichts der christlichen Ächtung aller Gewalt, Glück als Lebensziel und Lebensleistung, Philosophie als meditatio mortis usw.; auch bei alltäglichen Fragen wie des Umgangs zwischen Mann und Frau so wie der in der frühen Neuzeit nicht ganz so alltäglichen Frage, ob Frauen öffentliche Ämter verwalten dürfen sollen, kommt die Untersuchung vorbei; am Schluss steht als besondere Aktualität eine Bewertung des strafenden Umgangs der deutschen Fürsten mit den Aufrührern des Bauernkrieges. In der Summe ergibt sich ein weithin übersichtliches Panorama der traditionellen Themen humanistischer Ethik-Reflexionen. In der Einleitung hat der Übersetzer zweierlei unternommen, erstens im scheinbaren Allerlei der Vielfalt der Texte und der Vielheit der Ansätze soweit wie möglich vereinigende Strukturen aufzufinden, zweitens einen Brückenschlag von den vormaligen Fragestellungen zum zeitgenössischen sittlichen Bewusstsein zu versuchen.

Portrait

Der Übersetzer Hans Günter Zekl, Studium der Klassischen Philologie und Philosophie in Marburg/Lahn und München; Promotion 1968 über Platons Dialog Parmenides; lehrt seit 1972 Latein und Ethik; seit 1967 tätig als Herausgeber, Übersetzer und Interpret philosophischen Texte, u.a. von Diogenes Laertios, Platon, Aristoteles, Epikur, Cicero, Copernicus, Descartes. Mitarbeiter am Historischen Wörterbuch der Philosophie. Bei K&N erschien von ihm bereits: "Aristoteles - Metaphysik, übersetzt, mit Einleitung und Anmerkungen versehen", Würzburg 2003. "Rudolph Goclenius - Isagoge. Einführung in die Metaphysik - übersetzt, mit Einleitung und Anmerkungen versehen", Würzburg 2005. "Capella Martianus - Die Hochzeit der Philologia mit Merkur - übersetzt, mit Einleitung und Anmerkungen versehen", Würzburg 2005.
EAN: 9783826040955
ISBN: 3826040953
Untertitel: Exercitationes Ethicae.
Verlag: Königshausen & Neumann
Erscheinungsdatum: März 2011
Seitenanzahl: 390 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben