HUDU

Quellen der Gesundheit


€ 14,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2003

Beschreibung

Beschreibung

Gesundheit sehen und spüren wir im Körperlichen und im Seelischen. Was sie fördert und aufrechterhält, hängt mit dem ganzen individuellen Wesen eines Menschen zusammen. In dieser Hinsicht können die hier ausgewählten Vorträge Rudolf Steiners Maßgebendes zur aktuellen Diskussion um die Salutogenese beitragen.In der gegenwärtigen Diskussion um den Wandel des Gesundheitswesens, die hauptsächlich aus wirtschaftlichen Notwendigkeiten heraus geführt wird, spielt die Frage nach den Voraussetzungen für eine dauerhafte Gesundheit und nach ihren Entstehungsbedingungen (Salutogenese) eine zentrale Rolle. Bei dem in den 70er und 80er Jahren entwickelten Salutogenese-Konzept wird nicht nach den Ursachen von Krankheiten gefragt, wie sonst in der Medizin üblich, sondern nach den Entstehungsbedingungen von Gesundheit. Dabei spielt das sogenannte Kohärenzgefühl als Grundbedingung der Gesundheit des Menschen eine wesentliche Rolle. Kohärenz besagt dabei nichts anderes als: sich in Übereinstimmung mit seiner Umwelt befinden. Rudolf Steiner hat bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts in erstaunlicher Voraussicht auf diese Zusammenhänge aufmerksam gemacht.Wie kann der Mensch einen Maßstab für seine Gesundheit in sich selber gewinnen? (Rudolf Steiner )

Portrait

Rudolf Steiner, geboren 1861, verstorben 1925 in Dornach, Studium der Mathematik, Naturwissenschaften und Philosophie in Wien. Anschluss 1902 der Theosophischen Gesellschaft, 1913 Trennung und Gründung der Anthroposophischen Gesellschaft sowie 1919 die erste Waldorfschule. Entfaltung des anthropos. Denkansatzes durch zahlreiche Veröffentlichungen und eine umfangreiche Lehrtätigkeit. Steiners Geisteswissenschaft ist keine bloße Theorie. Ihre Fruchtbarkeit zeigt sie vor allem in der Erneuerung aller Bereiche des Lebens: der Erziehung, der Medizin, der Kunst, der Religion, der Landwirtschaft, bis hin zu jener gesunden Dreigliederung des ganzen sozialen Organismus, in der Kultur, Rechtsleben und Wirtschaft sich genügend unabhängig voneinander entfalten können.
EAN: 9783772517778
ISBN: 3772517773
Untertitel: Drei Vorträge.
Verlag: Freies Geistesleben GmbH
Erscheinungsdatum: März 2003
Seitenanzahl: 100 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben