HUDU

Die Türken, die Deutschen und Europa


€ 54,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 2004

Beschreibung

Beschreibung

Die Diskussion über die EU-Kandidatur der Türkei spielt sich vor dem Hintergrund eines Türkeibildes ab, das wesentlich von den Integrationsschwierigkeiten türkischer Zuwanderer bestimmt ist. Die daraus entspringenden Befürchtungen finden ihren Ausdruck in Grundsatzfragen, die uns nicht weiterführen. Stattdessen sollte die Entscheidung diskutiert werden, vor der wir stehen: Ist es besser für die EU, wenn sie den Beitrittsantrag endgültig ablehnt oder wenn sie bei ihrer Zusage bleibt, die Türkei nach Erfüllung aller Bedingungen aufzunehmen?

Inhaltsverzeichnis

Die Nähe des Unvertrauten - Der nächste Schritt auf einem langen Weg - Was ist ein europäischer Staat? - Von Mehmet dem Eroberer zum kranken Mann am Bosporus - Vom Glück ein Türke zu sein - Kirchen und Moscheen, Kreuz und Kopftuch - Schwierige Nachbarschaft - Gäste, die geblieben sind - In der Zielgeraden oder am Ziel vorbei

Portrait

Dr. Rudolf Schmidt war bis Ende 2003 Botschafter in der Türkei.

Pressestimmen

"[...] eine focussierte und dynamische Betrachtung der 'policy' und der 'politics' des türk. Nationalstaates [...]." Radio Sthörfunk, 09.04.2005 (13-14h)
"Rudolf Schmidt hat ein staunenswert profundes Buch geschrieben. Auf wenig über 150 Seiten informiert - und orientiert - es nach letztem Stand über alle Fakten und Fragen, die man kennen sollte, wenn man sich mit der Türkei befasst." internAA (Mitarbeiterzeitung des Auswärtigen Amts), 09/2005
EAN: 9783531143798
ISBN: 3531143794
Untertitel: Ein Beitrag zur Diskussion in Deutschland. 2004. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Dezember 2004
Seitenanzahl: 160 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben