HUDU

Nur ein "Amokläufer"? - Sozialpsychologische Zeitdiagnose "nach Erfurt"


€ 11,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
März 2008

Beschreibung

Beschreibung

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: keine, , Sprache: Deutsch, Abstract: Zum Text

Der hier nun auch als GRIN-Broschüre 2008 veröffentlichte Text von Richard Albrecht nahm den damaligen sogenannten Amoklauf Ende April 2002 an einem Erfurter Gymnasium zum Anlaß, um - ähnlich wie vorher schon (und unter ausdrücklichen Bezug darauf) Dr. Klaus Nikolaus Wenzel: Amoklauf ins Dritte Jahrtausend. Die Globalisierung anders gesehen (1999): http://www.multi-mediale-kompetenz.ag.vu/amoklauf.html [080208] - eine knappe Zeitdiagnose im Sinne Karl Mannheims ("diagnosis of our time") unter kulturanalytisch-sozialpsychologischer Perspektive zu skizzieren.

Richard Albrechts Text wurde 2002 in der Fachzeitschrift "Recht und Politik", 38 (2002) 3, pp. 143-152, primarpubliziert und rasch unter anderem in den Zeitschriften "liberal" (Heft 3, 2002) und "sinn-haft" (Heft 13,2002) nachgedruckt. Die Schriftststellerin Dr. Karin Jäckel, die den Text damals auf ihrer Autorennetzseite placierte, lobte den Essay seinerzeit öffentlich "wegen des darin ausgebreiteten Wissens und der spürbaren emotionalen Komponente".


Zum Autor

Richard Albrecht, PhD., ist Sozialwissenschaftler und Bürgerrechtler, Autor und - seit Sommer 2007 - Editor des unabhängigen Halbwochenmagazins moz.art1 (http://de.geocities.com/earchiv21/moz.art1.htm). Der Autor veröffentlichte zuletzt die Bücher StaatsRache - Justiz-kritische Beiträge gegen die Dummheit im deutschen Recht(ssystem). München: GRIN Verlag für akademische Texte, 2005; 2007² (http://www.wissen24.de/vorschau/36391.html). - "Demoskopie als Demagogie" (Aachen: Shaker, 2007). - Genozidpolitik im 20. Jahrhundert (Aachen: Shaker, 2006/07, drei Bände). - Crime/s Against Mankind, Humanity, and Civilisation (München: GRIN 2007); Bürgerrechte - Staatspflichten - Rechtsprechung - Bürokratie (München: GRIN, 2008 [= Justizkritik 1]). - "Beleidigung" - Mat

Portrait

Richard Albrecht (1945) ist Sozialwissenschaftler, Bürgerrechtler und Autor. Er lebt als unabhängiger kulturanalytischer Sozialpsychologe, reflexivhistorisch arbeitender Sozialforscher und freier sozialwissenschaftlicher Literat in Bad Münstereifel. Richard Albrecht ist Editor der Netzseite eingreifendes-denken.net.
EAN: 9783638909785
ISBN: 3638909786
Untertitel: Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: März 2008
Seitenanzahl: 24 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben