HUDU

Geschichte der deutschsprachigen Literatur seit 1945


€ 19,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
Oktober 2003

Beschreibung

Beschreibung

Dieser Klassiker unter den Geschichten der neueren deutschsprachigen Literatur liegt hier in einer vollständig neu bearbeiteten und aktualisierten Fassung vor. Die wichtigste Veränderung: Die Literaturen der DDR und der Bundesrepublik werden in dieser Neuausgabe nicht mehr getrennt behandelt, sondern unter dem Aspekt einer vielfältig aufeinander bezogenen gemeinsamen Geschichte neu dargestellt. Ralf Schnell beschreibt die Geschichte der deutschsprachigen Literatur von der sog. Stunde Null bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Er analysiert die Entstehung von Literatur vor dem Hintergrund ihrer institutionellen Rahmenbedingungen und im Zusammenhang gesellschaftlich-politischer Entwicklungen. Der Literaturbetrieb und die Vielfalt des literarischen Lebens werden in einem eigenen Kapitel dargestellt. Der literaturgeschichtliche Teil verbindet Überblicksdarstellung und Einzelanalyse unter literarisch-poetischen Gesichtspunkten mit den verschiedenen Phasen der politischen und sozialen Entwicklung Deutschlands. Kulturpolitische Debatten und gattungsgeschichtliche Tendenzen werden gleichermaßen berücksichtigt.

Portrait

Ralf Schnell, geb. 1943; von 1988 bis 1997 Ordinarius für Deutsche Literaturgeschichte in Tokio; seit 1998 Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Siegen. U.a. sind erschienen: Medienästhetik, 2000; Geschichte der deutschsprachigen Literatur seit 1945, 2000; Die verkehrte Welt. Literarische Ironie im 19. Jahrhundert, 1989.

Pressestimmen

Zehn Jahre nach dem ersten Erscheinen hat Ralf Schnell seine Nachkriegs-Literaturgeschichte, bereits damals ein Standardwerk, bis in die Gegenwart fortgeschrieben und berichtet nun, als gewohnt scharfsinniger Chronist und brillanter Stilist, auch über die humorigen Ausläufer der Wendeliteratur, über peinliche Polit-Debatten, lang aufgestaute Erinnerungen und die neuesten Schreib-Spielereien im Internet. Nürnberger Zeitung
Ralf Schnell hat in seinem über 600seitigen, in der Vielfarbigkeit seiner Protagonisten wie auch der für Übersicht und Einordnung hilfreichen Kommentierung ein ebenso ein- wie ausdrucksvolles Mammutwerk, Ost- und Westliteratur nicht mehr getrennt behandelt. Erbe und Auftrag
EAN: 9783476019004
ISBN: 3476019004
Untertitel: 'Fachbuch Metzler'. 2. , überarbeitete und erweiterte Auflage. 200 Abbildungen.
Verlag: Metzler Verlag, J.B.
Erscheinungsdatum: Oktober 2003
Seitenanzahl: XI
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben