HUDU

Geistliche Gestalten - gestaltete Geistliche


€ 49,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2009

Beschreibung

Beschreibung

In Pfarrerfiguren nimmt Religion Gestalt an. Weil literarische Geistliche religiöse Botschafter in Texten sind, lässt sich an ihnen das Ineinandergreifen von Literatur und Religion beobachten. Im 18. Jahrhundert ist dieses Phänomen aufgrund religiöser Transformationsprozesse und neuer Ansprüche an das Darstellungsmittel Literatur besonders interessant und vielschichtig. Die Arbeit untersucht die Sprecherposition des Geistlichen aus zwei disziplinären Perspektiven. Zum einen nimmt sie quellenbasiert eine Rekonstruktion des populartheologischen Diskurses vor, der mit der aufklärungstheo­logischen Strömung "Neologie" verstärkt aufgekommen ist. Zum anderen analysiert sie gründlich und textbasiert die Figur des Geistlichen in Prosatexten von Goethe, Lenz, Wieland und Nicolai, geht aber auch deren literarischen Vorbildern bei Sterne, Fielding, Goldsmith und Rousseau nach. Dabei werden die Funktionen herausgearbeitet, die Autoren ihren Figuren zuschreiben, um sie auf diese Weise zu Botschaftern des Literarischen werden zu lassen.
EAN: 9783826039652
ISBN: 3826039653
Untertitel: Zur literarischen Funktionalisierung einer religiösen Sprecherposition im Kontext der Neologie. 'Epistemata Literaturwissenschaft'.
Verlag: Königshausen & Neumann
Erscheinungsdatum: April 2009
Seitenanzahl: 385 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben