HUDU

Wissenschaft und Pseudowissenschaft


€ 79,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2013

Beschreibung

Beschreibung

Wissenschaftler und Forscher gelten in den verschiedensten Bereichen unseres Lebens als Experten, deren Urteil meist Glauben geschenkt wird. Unter diesen Experten finden sich jedoch manchmal Scharlatane - Menschen, die nur scheinbar Wissenschaft betreiben. Oft werden diese Scharlatane nicht als solche erkannt, wodurch in der Gesellschaft großer Schaden angerichtet wird. Können sie jedoch entlarvt werden, so verlieren sie ihre Glaubwürdigkeit und damit Gefährlichkeit. Es muss daher ein Ziel der Gesellschaft sein, die echten Experten von den Scharlatanen zu unterscheiden. Darin besteht das Abgrenzungsproblem, wie es hier verstanden wird: Wie kann man echte Wissenschaft von nur scheinbarer Wissenschaft unterscheiden?
Als Beitrag zur Lösung dieses Problems werden hier häufige und typische Mängel analysiert, welche in Nichtwissenschaften vorkommen. Anhand dieser Merkmalsliste der Nichtwissenschaften können die bewusst oder unbewusst begangenen Fehler der Nichtwissenschaftler identifiziert werden.

Portrait

Philippe Patry wurde 1973 in Zürich geboren. Studium in Salzburg der Philosophie und Anglistik sowie Psychologie/Philosophie und Anglistik (Lehramt). 2004 schloss er seine Dissertation ab. Er unterrichtet an den Don Bosco Schulen Vöcklabruck Englisch, Psychologie und Philosophie. An der Universität Salzburg bildet er PhilosophielehrerInnen aus.
EAN: 9783639042450
ISBN: 363904245X
Untertitel: Ein Beitrag zur Abgrenzungsproblematik. Paperback.
Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Erscheinungsdatum: Oktober 2013
Seitenanzahl: 228 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben