HUDU

Die Eins im Großen Nichts


€ 9,25
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2013

Beschreibung

Beschreibung

"Warum sind Zahlen so wichtig?" Jans Frage beantwortet die Autorin mit einer wunderbaren Geschichte über die verborgene Bedeutung der Zahlen: "Noch war die Eins nur ein unendlich winziger Punkt im Großen Nichts. Aber ihre Möglichkeit war es, alles zu werden, was du dir nur vorstellen kannst. Und noch das Unvorstellbare dazu. Ich vermute manchmal, dass die Eins ihr eigenes Geheimnis selbst noch nicht ganz verstanden hat." Jan erfährt, wie sich das ganze Universum aus einem Punkt heraus entwickelt. Auf geheimnisvolle Weise ist die Reihe der Zahlen mit der Evolution des Bewusstseins verwoben. Die spannende Erzählung offenbart den Weg vom unbewussten Egoismus über Mitgefühl zum inneren Frieden. Im Verlauf der Geschichte entfaltet sich die heilsame Wirkung symbolischer Erzählkunst. Ein Buch, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistert.

Portrait

Die Autorin ist eine der kompetentesten Vertreter der Reinkarnationslehre. Intensive Kriya Yoga Praxis und die Beschäftigung mit christlicher Mystik, Theosophie, Anthroposophie, Hinduismus und Buddhismus führten sie zu fundamentalen Einsichten über Wiedergeburt und Karma. Als Diplom-Psychologin und Sozialpädagogin verbindet sie ihre Erfahrungen aus Kindertherapie, Schul- und Kommunkationspsychologie mit spritueller Erkenntnis zu einer praktischen Synthese. Durch Vorträge und Veröffentlichungen über Reinkarnation und Spiritualität wurde sie überregional bekannt. In ihrer Beratungspraxis in Hamburg fördert Petra Angelika Peick die persönliche und spirituelle Entwicklung in Leben und Beruf, besonders für Mediziner, Therapeuten, Pädagogen und soziale Berufe.
EAN: 9783833437779
ISBN: 3833437774
Untertitel: Die phantastische Geschichte der Zahlen. Empfohlen ab 12 Jahre. 2. Auflage. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Februar 2013
Seitenanzahl: 124 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben